...

5 Gründe: Ungeschminkt = schön

...

Finanzen
Makelloses Make-up kostet nicht nur unendlich viel Zeit, sondern auch viel Geld. Wenn wir das alles ab und an mal in eine Massage investieren würden, sähen wir nicht nur viel besser aus, sondern wären dann auch noch viel entspannter.

Männer stehen auf Natürlichkeit
Letztendlich mögen Männer uns hübsch, aber noch lieber mögen sie uns unkompliziert und sogar in der Version, vor der sich viele Frauen so sehr fürchten: ganz natürlich. Wenn wir gleichzeitig gut drauf sind, kann ein Mann uns eigentlich keinen Wunsch ausschlagen. Zumindest kaum einen. Sie mögen nämlich nichts weniger, als mit einer Puppe ins Bett zu gehen und am nächsten Morgen neben der „ungeschminkten Wahrheit“ aufzuwachen.

Sitzt alles noch?
Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob nach ein paar Stunden, etwas Stress oder Regen das Gesicht noch sitzt oder Sie lieber ganz schnell das nächste Bad aufsuchen sollten, um eventuell Verschmiertes wieder in Form zu bringen.

Haut kann atmen
Sie müssen vorm Schlafengehen nicht unzählige Minuten damit verplempern, sich auch gründlich abzuschminken. Wer wirklich gut auf seine Haut achtgibt, ihr die nötige Feuchtigkeit und Pflege spendet, hat auch gar keinen Grund sie unnötig mit Dutzenden Beauty-Produkten zu belasten.

Sie sparen sich Zeit
Nicht nur in der Früh, sondern auch unter Tags und am Abend ersparen Sie sich jede Menge Zeit. Die Zeit, die Sie normalerweise vorm Spiegel verbringen, kann man ungeschminkt tausend Mal besser nutzen. Sei es mit einer gemütlichen Tasse Kaffee, einem netten Plausch mit der Kollegin oder einfach um abends etwas früher im Bett zu sein.