Gourmet - Tagebuch

Daniela Schimke

Gourmet - Tagebuch

Seit vielen Jahren zählt es zu den beliebtesten Cafés Wiens – das Blaustern am Döblinger Gürtel, wo sich vom Studenten bis zum Schickimicki alles trifft, um ausgiebig zu frühstücken, zu lunchen oder abends bei einem guten Cocktail zu chillen. Jetzt hat das Blaustern im wahrsten Sinne des Wortes Zuwachs bekommen: Stadtkind heißt das Pendant des modernen Lokals in der Wiener Innenstadt. Und so wie einst, als ich (in Jugendjahren) erstmals im Blaustern saß, fühlte ich mich auch dort sofort wohl. In puncto Einrichtung und Konzept setzt man freilich auf das Erfolgsrezept des Blaustern. Vorteil des neu eröffneten Cafés (zwischen Hauptuni und Landesgericht): ein großer Nichtraucherbereich im Halbstock und Raucherlaubnis im Erdgeschoss. Toll auch die Preise im Verhältnis zu manch anderen Cafés: ein kleiner Espresso (hauseigene Fair-Trade-Röstung) um 1,70 Euro, Caffè Latte um 2,90 Euro und Frühstück ab 3,60 Euro. Das Stadtkind wird bestimmt bald auf eigenen Beinen stehen.

Stadtkind, Universitätsstraße 11,
1010 Wien, Tel.: 01/961 95 22,
Mo. bis So. 9.00 bis 00.00 Uhr; www.stadtkind.at

Daniela Schimke ist MADONNA
Chefredakteurin. d.schimke@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum