Das Ehepaar Dr. Sabine und Roland Bösel

Im Blog

Beziehungsweise glücklich mit Roland und Sabine Bösel

Stellen Sie hier Ihre Fragen rund um Beziehung und Liebe an Dr. Sabine und Roland Bösel.

Sehr geehrte MADONNA Leserinnen und Leser!

beziehungsweise glücklich – www.boesels.at: Unter diesem Motto arbeiten wir seit vielen Jahren mit Paaren, die aus unterschiedlichen Beweggründen zu uns kommen:

  • Sie sprechen nicht mehr miteinander.
  • Es gibt eine andere Frau, einen anderen Mann – was tun bei einer Außenbeziehung?
  • Die Sexualität kommt zu kurz.
  • In ihrer Patchwork-Familie bleibt kein Platz für ihre Beziehung.
  • Finanzielle Sorgen erdrücken alles, da ist kein Platz mehr für die Liebe.
  • Sie trennen sich fast täglich, merken aber doch, dass sie zusammen gehören.
  • Der eine Partner möchte den anderen ständig ändern.
  • Eine/r will ein Kind, der/die andere nicht.
  • Eine/r will unbedingt Therapie machen, aber der/die andere möchte das nicht.

Veränderung kann nur in Beziehung und durch Beziehung passieren. Mithilfe von besonderen Techniken führen wir die Paare auf eine neue Ebene der Kommunikation und des Kontaktes. So wird es für beide möglich, die gemeinsame Beziehung konstruktiv zu gestalten. Dabei stehen zwei Aspekte besonders im Vordergrund: Den anderen zu akzeptieren und wertzuschätzen ist die eine wichtige Säule. Bereit zu sein, das eigene Verhalten zu hinterfragen und bei Bedarf zu verändern, ist die zweite.

Dazu braucht es den festen Willen, dranzubleiben. Das wissen wir auch aus unserer eigenen Erfahrung. Denn auch unsere Beziehung ist geprägt von vielen Krisen, die wir nur durch unsere Hartnäckigkeit und den Glauben aneinander gemeistert haben.

Der leichteste Schritt zu einer Paartherapie bzw. einem Paarcoaching ist der zu unserem unverbindlichen, kostenlosen Vortragsabend, den wir einmal pro Monat anbieten. Dann lässt sich viel besser entscheiden, ob man den Weg weiter gehen möchte.

Paare erzählen uns immer wieder, dass die Erfahrung in einem Imago-Paarworkshop ihre Beziehung nachhaltig und tief verändert hat. Besonders Männer schrecken vor einem Workshop zurück, weil sie glauben, vor allen anderen über höchstpersönliche Themen sprechen zu müssen. Doch diese Sorge ist unbegründet. Wir vermitteln vielmehr Methoden, wie man die Kommunikation in der Beziehung neu aufbauen und entwickeln kann.

Dabei wenden wir die Imago-Methode an, die der Amerikaner Harville Hendrix speziell für Paare geschaffen hat und die Hedy und Yumi Schleifer nach Europa gebracht haben. Imago geht vom revolutionären Gedanken aus, dass der Partner der beste Therapeut ist. Denn dass sich zwei Menschen gegenseitig ausgesucht haben, ist kein Zufall. Es ist vielmehr das Ergebnis aus Erfahrungen früherer Beziehungen in Kindheit und Jugend. Mehr Infos finden Sie unter www.boesels.at

Dr. Sabine Bösel und Roland Bösel

Stellen Sie Ihre Fragen hier. Die Top-Experten beraten Sie kostenlos!