Werbung mit Julia Roberts verboten

Lancôme Beauty-Kampagne

Werbung mit Julia Roberts verboten

Die britische Werbeaufsicht ortet zu viel Retusche und verbietet Magazin-Anzeigen.

"Pretty Woman" Julia Roberts lächtet als Lancôme-Testimonial mit strahlend weißen Zähnen, einem makellosen Teint und auch sonst einfach nur perfekt für die Anzeigen-Kampagne von Lancôme. Wirklich zu schön für Beauty-Werbung? Wenn es nach der britischen Werbeaufsicht Advertising Standard Authority (ASA) geht, dann schon.  

Diashow: Julia Roberts zu schön für England?

Julia Roberts zu schön für England?

×

    Die Begründung: Die Kampne von Starfotograf Mario Testino wurde zu stark retuschiert und könnte damit falsche Schönheitsideale vermitteln. „Die Hälfte der jungen Frauen zwischen 16 und 21 Jahren denkt über eine Schönheitsoperation nach. Außerdem hat sich die Anzahl der Essgestörten in den letzten 15 Jahren mehr als verdoppelt", so Politikerin Jo Swinson im Interview mit der Rundfunkanstalt BBC, der die Werbeaufsicht auf den Fall aufmerksam gemacht hat.