Beauty Produkte Olivenöl

Gib dir die Ölung!

Top 10: Pflege mit Olivenöl

Teilen

Olivenöl ist nicht nur zum Essen eine feine Sache. Wir mögen es all over und pflegen uns jetzt damit!

Sensationell weiches Hautgefühl
In der Hautpflege spielt das Pflanzenöl, das reich an verjüngenden Antioxidantien wie Vitamin E oder Polyphenolen ist, eine besondere Rolle. Die natürlichen Fette des Olivenöls ähneln den hauteigenen Lipiden und können dadurch den Feuchtigkeitshaushalt verbessern (ideal bei trockener Haut!).

Diese Kosmetikprodukte verhelfen zu einem sensationell weichen Hautgefühl!

Top 10 Olivenöl-Beauty

Schrubben Sie sich trockene Hautschüppchen mit dem pflegenden Peeling von The Body Shop um 15 Euro weg.

Hauterneuerndes Serum mit Zellelexier des Olivenbaumes von Oliveda um 69,98 Euro über www.hse24.de.

Zartes Body-Peeling mit Olivenkernpulver aus der Provence von Yves Rocher um 12,95 Euro.

Einmal die Woche sollten Sie strapaziertem Haar die neue Creme-Kur von Garnier

Ein besonders zartes Hautgefühl schenkt die Creme-Dusche von Florena um günstige 1,99 Euro.

Wirkt mit kalt gepresstem Olivenöl Feuchtigkeit spendend. Himmlisch duftender Labello um 2,99 Euro.

Sinnliches Glanz-Treatment, das geschädigte Haar-Spitzen glättet. Von Matrix mit Ecocert-Zertifikat, 20,90 Euro.

Shampoo (19,50 Euro) für die tägliche Haarpflege von Panpuri. www.panpuri.de

Conditioner (19,90 Euro) für die tägliche Haarpflege von Panpuri. www.panpuri.de

Ungesättigte Fettsäuren im Olivenöl unterstützen in der Nachtcreme von Florena um 4,99 Euro die Regeneration.

Reichhaltige Körpercreme mit Olivenbaumextrakt und Glanzpartikeln von L’Occitane um 38 Euro.

Top 10 Olivenöl-Beauty

Schrubben Sie sich trockene Hautschüppchen mit dem pflegenden Peeling von The Body Shop um 15 Euro weg.

Hauterneuerndes Serum mit Zellelexier des Olivenbaumes von Oliveda um 69,98 Euro über www.hse24.de.

Zartes Body-Peeling mit Olivenkernpulver aus der Provence von Yves Rocher um 12,95 Euro.

Einmal die Woche sollten Sie strapaziertem Haar die neue Creme-Kur von Garnier

Ein besonders zartes Hautgefühl schenkt die Creme-Dusche von Florena um günstige 1,99 Euro.

Wirkt mit kalt gepresstem Olivenöl Feuchtigkeit spendend. Himmlisch duftender Labello um 2,99 Euro.

Sinnliches Glanz-Treatment, das geschädigte Haar-Spitzen glättet. Von Matrix mit Ecocert-Zertifikat, 20,90 Euro.

Shampoo (19,50 Euro) für die tägliche Haarpflege von Panpuri. www.panpuri.de

Conditioner (19,90 Euro) für die tägliche Haarpflege von Panpuri. www.panpuri.de

Ungesättigte Fettsäuren im Olivenöl unterstützen in der Nachtcreme von Florena um 4,99 Euro die Regeneration.

Reichhaltige Körpercreme mit Olivenbaumextrakt und Glanzpartikeln von L’Occitane um 38 Euro.

Beauty: Schöner mit Oliven

Die Bio-Linie Florena mit hochwertigem Olivenöl aus der Region Córdoba (Andalusien) ist besonders geeignet für trockene Haut.

Florena Bio-Olive Tages- und Nachtcreme (je 4,99 Euro)

Pflegemilch (3,99 Euro)

Handcreme (2,49 Euro)

Cremedusche (1,99 Euro)

Die Bio-Linie Florena mit hochwertigem Olivenöl aus der Region Córdoba (Andalusien) ist besonders geeignet für trockene Haut.

Beauty-Produkte für jedes Alter

Wie Olivia Palermo: Junge haut braucht viel Feuchtigkeit, guten Sonnenschutz und etwas Mascara.

Teebaum-Gesichtswasser von Tautropfen um 15,50 Euro.

Pflege mit Sonnenschutz von Dior um 54,30 Euro.

Feuchtigkeitspflege von Sensai um 70,30 Euro.

Extreme Resist“-Make-up von Nivea um 16,99 Euro.

Wimpern verlängernde Mascara von Bourjois bei Bipa um 14,99 Euro.

Wie Drew Barrymore: Frisch und munter mit etwas

Augenpflege, con­cealer & Lippenstift!

Concealer-Kit für Profis von Benefit um 37 Euro.

Nährende Augenpflege von Bobbi Brown um 70 Euro.

Verjüngende Tagespflege von L‘Oréal um ca. 17 Euro.

Nachtpflege von Clinique um 59 Euro.

Lippenstift in leuchtender Koralle von Armani Cosmetics um 29 Euro.

Wie Demi Moore: Reichhaltige pflege und ein frisches Blush machen den Teint ganz schnell frisch.

Volumen spendende Lippenpflege von Helena Rubinstein um 43 Euro.

Lichtreflektierendes, pflegendes Make-up von Lancôme um 38 Euro.

Hautglättendes, konzentriertes Serum von Helena Rubinstein um 102 Euro.

Rouge in einem erfrischenden Pfirsichton von Helena Rubinstein um 39 Euro.

Sanfte Reinigungsmilch mit Shea-Butter von L‘Occitane um 19 Euro.

Wie Madonna: Festigende Pflege, schöne Brauen und Peelings halten jung.

Pflegendes und revitalisierendes Gesichtswasser von L‘Oréal um ca. 15 Euro.

Wasserfester Eyeliner mit sehr feiner Spitze von Artdeco um 5,18 Euro.

Lichtreflektierende Tagespflege mit Liftingeffekt von Nivea um 19,99 Euro.

Luxuriöse Augencreme mit Intensivwirkstoffen von Sensai by Kanebo um 288 Euro.

Reichhaltige Gesichtspflege „Freme Divine“ von L‘Occitane um 79 Euro.

Nährende Pflege für die Auffrischung zwischendurch von Juvena um 70 Euro.

Die Ergebnisse: Feuchtigkeitscremen im Test

Eine intensiv aufbauende Creme, die mit ihrer samtig-schmelzenden Textur die Haut regelrecht verwöhnt. Wirkung: Sehr gut, Hauttyp: trocken, Preis: 53 Euro

Beruhigt selbst irritierte Haut mit Rosmarin-Liposomen und baut sie mit Ceramiden und Omega 3 und 6 wieder auf. Wirkung: Gut, Hauttyp: trocken, Preis: 57,50 Euro

Feuchtigkeits- und Anti-Aging-Pflege in einem bietet „Skin Therapy“. Super reichhaltige Textur, die schnell einzieht! Sehr gut, Hauttyp: trocken, Preis: 53 Euro

Der Wirkstoff Hydra IQ fördert die Bildung neuer Feuchtigkeitskanäle in den Hautzellen. Sheabutter nährt. Plus: LSF 15! Sehr gut, Hauttyp: trocken, Preis: 8,99 Euro

Beruhigt selbst irritierte Haut mit Rosmarin-Liposomen und baut sie mit Ceramiden und Omega 3 und 6 wieder auf. Wirkung: Gut, Hauttyp: jeder, Preis: 39 Euro

Daria Werbowy's Beauty Secrets

Haltung bewahren. Sie wollen schnell ein paar Kilo wegschummeln? Meine Mutter sagte schon zu mir: „Brust raus, Bauch rein“. Ein einfacher Trick, der immer hilft. Training: Wann immer ich daran denke, versuche ich meine Bauch- und Po-Muskeln anzuspannen. Und zweimal pro Woche liebe ich meine Pilates-Stunde.

Mein Tages-Make-Up!
Weniger ist mehr. Ich liebe Tage, an denen ich fast ungeschminkt sein kann. Was bei meinem Job als Model viel zu selten ist (lacht). Wenn doch, dann trage ich nur das „Éclat Miracle“ von Lancôme auf. Ein lichtreflektierendes Serum für natürliche Ausstrahlung. Mehr Frische schenkt mir ein Lippenstift in zartem Rosé. Den verwende ich auch gerne als Rouge: ein paar Tupfer auf den höchsten Punkt der Wangenknochen und diese leicht verwischen. Mit etwas Mascara ist mein unkomplizierter Day-Look ganz schnell fertig.

Reinigung: Ich liebe es, schon mit den Reinigungsprodukten meine sensible Haut zu pflegen. Den Tag wasche ich mir mit einer milden Reinigungsmilch weg, die ich mit viel Wasser abspüle. Ein erfrischendes Tonic versorgt durstige Haut mit der nötigen Feuchtigkeit.

Pflege: Tagsüber trage ich immer eine Pflege mit Sonnenschutz. Denn, so sehr ich die Sonne liebe, weiß ich doch, wie sie meiner Haut schaden kann. Abends erholt sich mein Teint mit einer regenerierenden Creme viel besser. Extras: Einmal wöchentlich trage ich eine reinigende Maske auf. Das verfeinert mein Hautbild. Und einmal pro Monat lasse ich die Kosmetikerin ran.

So wird die Haut weich! Peelen. Zweimal pro Woche schenke ich meinem Body mehr Aufmerksamkeit. In die leicht angefeuchtete Haut massiere ich grobkörniges Meersalz, das ich vorher mit etwas Olivenöl vermischt habe, ein. Duschen. Wenn Sie das Ganze danach mit lauwarmem Wasser abspülen, brauchen Sie Ihre Haut nicht mehr einzucremen. Sie ist wirklich ganz samtig-weich.

Hot Look. Mein Liebling in dieser Saison ist ein ganz dunkelroter Kajal. Er bringt meine blauen Augen so richtig zum Strahlen. Für den schnellen Smokey-Eyes-Effekt ziehe ich den oberen und unteren Wimpernkranz damit nach und verwische ihn ganz sanft mit einem Wattestäbchen. Dann nur noch etwas Mascara und darüber einen Top-Coat in derselben Farbe des Kajals (z. B. von Lancôme) und fertig ist mein schnelles Party-Make-up!

Die besten Tricks für einen süßen Kuss-Mund: Grundierung. Ich trage die Foundation bis über die Lippenkontur hinein auf und fixiere das Ganze mit transparentem Puder. Ich bevorzuge auch abends hellen Lippenstift, der nur eine Nuance dunkler ist als meine natürliche Lippenfarbe. Farbe. Genau diesen Ton trage ich dann mit einem Lippenpinsel ganz exakt auf. Die moderne Version ist, den Lippenstift nur mit den Fingern aufzutupfen, das habe ich unserem Lancôme-Visagisten Aaron De Mey abgeschaut. Glanz. Mehr Volumen verleihe ich den Lippen mit ganz viel Lipgloss.

Visagisten-Tipp. Aaron De Mey zaubert sensationelle Smokey-Eyes mit dem neuen, losen Shadow „Ombre magnétique“ von Lancôme. Er trägt die Farben „Black Macadam“ oder „Cherry Chérie“ nur am Wimpernansatz auf und verwischt sie dann schnell mit dem Finger. Einen strahlenden Blick zaubert er mit einem Tupfer „Urban Silver“ am inneren Augenwinkel. Damit werden Sie zur Party-Diva!

Wild Look. Ins trockene Haar kommt etwas Stylingspray. Der schützt mein Haar vor den heißen Styling-Geräten. Dann drehe ich unterschiedlich dicke Strähnen auf einen dicken Lockenstab und fixiere die Kringel mit einem Haarclips. Nach dem Auskühlen entferne ich die Clips und zupfe die Locken mit den Fingern zurecht. Mit etwas Haarwachs definiere ich einzelne Strähnen.

Vorarbeit. Eventuelle Augenschatten – ja, auch die kommen bei mir vor! – verschwinden mit einem Concealer, der eine Nuance heller ist als der Make-up-Ton. Am besten mit den Fingerkuppen einklopfen. Grundierung. Mit einem Make-up-Pinsel (damit kann ich einfach nicht zu viel erwischen) trage ich von der Gesichtsmitte nach außen hin meine Foundation auf.

Fixierung. Damit ich nicht nach einer Stunde wieder glänze, fixiere ich die Foundation mit einem transparenten Puder. In meiner Handtasche habe ich immer ein Kompakt-Puder oder mattierende Puder-Blättchen. Die erfrischen den Teint.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo