5 Pflegetipps für Winterhaare

Beautytricks

5 Pflegetipps für Winterhaare

Wenn es draußen kalt, windig und ungemütlich ist und drinnen die Heizung auf Hochtouren läuft, bedeutet das für unsere Schönheit vor allem eines: Einmal Extrapflege für die Haare bitte! Damit sich die geliebte Wallemähne bei den Winterstrapazen nicht in Wischmopfransen verwandelt, haben wir fünf einfache Pflegetipps für Sie, die Ihre Haare auch bei Schnee und Frost erstrahlen lassen.

So pflegen Sie Winterhaare 1/5
1. Haaröl-Kuren
Gegen statische oder trockene Haare helfen regelmäßige Kuren mit Haarölen (z.B. von Garnier, Guhl). Einfach Abends großzügig auftragen, durch vorsichtiges Bürsten in Haar und Kopfhaut einarbeiten und über Nacht einwirken lassen. In der Früh einfach Haare waschen, fertig. Die Mähne wird glänzend und kräftig. Am Besten eigent sich übrigens Arganöl!
2. Duftwasser
Oftmals ist die Heizung und die damit verbundene, trockene Zimmerluft schuld an sprödem, trockenem Haar. Um die Luftfeuchtigkeit in den Zimmern aufrecht zu erhalten, einfach ein Schälchen Wasser mit ein paar Trophen ätherischem Öl auf den Heizkörper stellen. Nicht nur Haare, auch die Haut wird es ihnen danken! Zusätzliches Plus: Ein wunderbarer Duft in ihrer Wohnung.
3. Trockenshampoo
Jede Frau hat im Winter das gleiche Problem: Die Mütze drückt die Haaer platt! Für schnelle Hilfe, ohne die Haare zu strapazieren, sorgt Trockenshampoo! Einfach kurz ins Haar sprühen, durchschütteln, und schon gibt's tolles Volumen!
4. Teespülungen
Schnelle Hilfe nötig? Für einen super Glanzbooster einfach zwei Teelöffel Grüntee und zwei Teelöffel Kamillentee aufkochen, abkühlen lassen und das frisch gewaschene Haar damit durchspülen. Nicht auswaschen! So wird das Haar sofort glönzend und nachhaltig gepflegt.
5. Zahnbürsten-Zauber
Trotz guter Pflege noch vereinzelte fliegende Baby-Härchen am Ansatz? Um diese zu bändigen, eine Zahnbürste mit Anti-Frizz-Pfegecreme (z.B. John Frieda) bestreichen und über den Ansatz fahren. So wird die Creme richtig dosiert (und ein fettiger Ansatz verhindert) und alle Härchen an den richtigen Platz gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum