Mindestens zwei Stunden für Saunabesuch einplanen

Wichtig ist außerdem, dass die letzte Mahlzeit vor dem Saunieren mindestens zwei Stunden zurückliegt. Sonst belastet die Verdauung den Kreislauf zusätzlich. Da der Körper nach drei Saunagängen durch das Schwitzen etwa einen Liter Wasser verliert, sollten Saunabesucher auch das Trinken zwischendurch nicht vergessen. Am besten eignen sich Mineralwasser, Tee oder verdünnte Säfte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum