This Is It

"This Is It" stellt den Musiker als kreative Kraft auf der Bühne vor - bei der akribischen Arbeit an einer Show, die nach zwölf Jahren Tourneepause zugleich das spektakuläre Comeback wie auch der endgültige Abschied des einstigen Superstars werden sollte. Doch vor allem wird der Sänger hinter den Kulissen in sehr persönlichen Interviews gezeigt. Die Themen, die seit seinem überraschenden Tod am 25. Juni für Schlagzeilen gesorgt haben, dürften hingegen kaum anklingen: seine Medikamentensucht, sein Herztod nach der Überdosis eines Narkosemittels und sein zunehmend skurriles Verhalten nach den Vorwürfen des Kindesmissbrauchs, die 2005 mit einem Freispruch endeten. Stattdessen zeichnen die Wegbegleiter seiner letzten Monate das Bild eines Künstlers, der vor Elan nur so sprühte. 

"Es ist ein sehr privater, exklusiver Einblick in die Welt eines kreativen Genies", erklärt Kenny Ortega, der als Direktor für die Londoner Konzerte eng mit Jackson zusammenarbeitete. "Mit diesem Film bekommen wir ein seltenes Porträt von Michael, wie er sich auf seinen letzten Vorhang vorbereitet", verriet der Regisseur weiters. Michael Jackson hatte die Konzertreihe in Londons O2-Stadion als Schlusspunkt seiner Musikkarriere ausgegeben. Er starb am 25. Juni, wenige Tage vor Tourneebeginn, im Alter von 50 Jahren durch ein Narkosemittel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum