6 Erotik-Kicks für die Valentinsnacht

Bloß kein Alltags-Sex!

6 Erotik-Kicks für die Valentinsnacht

Candlelight-Dinner und Rosenmeer entsprechen nicht so ganz Ihren Vorstellungen einer perfekten Liebesnacht? Dann sollten Sie sich unsere Tipps für einen prickelnden Valentinsabend durchlesen - vielleicht kommen Sie ja doch in Stimmung!

Erotik-Fahrplan für die Valentinsnacht

Flüstern Sie dem Partner ins Ohr…

...was Sie sich JETZT von im Bett/auf der Couch/ am Küchentresen wünschen. Am besten ganz detailliert und in Verbindung mit einem Kompliment: „Es würde mich so antörnen, wenn Du mich wieder so …..“. Verwenden Sie ruhig verwegene Ausdrücke! Wenn Sie auf Ihre Kosten gekommen sind, können Sie zu Punkt 2 überleiten...

Seine versteckten erogene Zonen bearbeiten

Der N-Spot: Küssen oder knabbern Sie an der kleinen Hautfalte zwischen Kinn und Adamsapfel. Das wirkt direkt auf die Nervenenden seiner unteren Regionen. Er wird sich ganz schön wundern, warum sich da so plötzlich etwas regt!
 
Kreuzbein: Und noch ein Hotspot. Das Steißbein. In diesem winzigen Wirbel gleich oberhalb des Gesäßes sitzt der Kreuzbeinnerv. Wird er stimuliert, macht sich das unmittelbar in den Genitalien bemerkbar.

 

Sessel-Strip als Intermezzo

Stützen Sie sich am Sessel ab, posieren Sie mit gestreckten Beinen. Legen Sie einen Fuß auf die Sitzfläche - jetzt sind Ihre Beine und Oberschenkel im Fokus. Vergessen Sie kleine Dellen und Fettpölsterchen und seien Sie stolz auf Ihren Körper! Wenn Sie sich hinsetzen, strecken Sie den Rücken durch - das macht einen sexy Silhouette in der Profilansicht. Und jetzt entledigen Sie sich ganz lansam der Kleidungsschichten. Heiße Musik im Hintergrund hilft bei der Performance!

Dessert im Bett

Das Valentinsdinner mit einem Dessert im Bett zu einem sündigen Höhepunkt bringen: Am besten mit Schlagsahne, Erdbeeren und Schokoladensauce. Die Spielregeln: Wer serviert, darf auch als erster kosten. Un der Einsatz von Händen ist nicht erlaubt. In der Valentinsnacht wird mit der Zunge und dem Mund genascht!

Appetit auf mehr?

Einfache Hilfsmittel wie Handschellen, Lustkugeln, Federn, Augenbinden können die Lust steigern! Wer keine Toykiste im Schlafzimmer hat, kann auch Tücher zu Erotik-Tools umfunktionieren. Mit Eiswürfeln auf dem Tiefkühler lässt sich auch einiges anfangen!

Und zum Abschluss: Gemeinsam Kommen

Ein zeitgleicher Orgasmus lässt sich schwer planen, aber mit diesem Trick kann man dem Glück nachhelfen: Am einfachsten ist es nicht nur gleichzeitig, sondern generell für die Frau zu kommen, wenn Sie oben ist und das Tempo bestimmen kann. Wenn SIE sich dem Orgasmus nähert, kann ER sich aufrichten und man wiegt sich im Gleichklang in der Lotusposition zum Höhepunkt. 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.