Slideshow

Vorsicht mit diesen Sätzen:

...

„Du bist ein richtiges Muttersöhnchen!“

Auch wenn der Partner ein sehr enges Verhältnis zu seiner Mutter hat und diese ihn wie ein Kind verhätschelt, sollte man ihm das nicht sagen. Denn wenn Sie langfristig mit ihm zusammenbleiben wollen oder sogar heiraten, dann müssen Sie sich auch mit der Mutter anfreunden. Es wird sicherlich nicht funktionieren ihn umzupolen oder einen Keil zwischen die Mutter-Sohn-Beziehung zu treiben.

„Werd endlich erwachsen!“

Das Kind im Manne sollte man niemals in Frage stellen. Denn dann fühlt er sich schnell herabgesetzt und nicht ernst genommen. Langfristig gesehen fühlt er sich nicht verstanden und wird einen unterschwelligen Groll entwickeln, wenn er den Satz öfter hört.

„Erzähl mir von deiner Ex!“

Auch dieser Satz geht auf jeden Fall nach hinten los. Sei es noch so verführerisch so viel wie möglich über die Verflossene herauszufinden, fragen Sie ihn nicht. Derartige Verhöre kratzen meist am Selbstwertgefühl und das Herz eines Mannes erobert man so bestimmt nicht.

„Das macht nicht jede mit, deshalb solltest du dich glücklich schätzen!“

Diese Aussage geht gar nicht und ist eigentlich ein Denkfehler. Denn jede Beziehung basiert auf Freiwilligkeit und auf diese Art übt man auf ihn unnötigen Druck aus. Kein Wunder, dass er das nicht so toll findet und über kurz oder lang einfach nur mehr auf Durchzug schaltet.

„Du hast keinen guten Stil!“

So ein Satz kratzt gewaltig an seinem Ego, gerade wenn es um Mode geht. Auch wenn Ihnen nicht gefällt wie er sich anzieht, sollten Sie ihm das nicht so unverblümt sagen. Gehen Sie lieber gemeinsam mit ihm shoppen oder beschenke ihn mit Mode. So kann man im Zeitablauf seinen Kleiderschrank ein wenig aufpeppen.

„Wann sehen wir uns wieder?“

Es scheint eine harmlose Frage zu sein, aber Männer bekommen sie gar nicht gerne gestellt. Vor allem wenn es erst ein Treffen gab. Natürlich möchte man wissen wann man den Angebeteten wiedersieht, doch wenn man ihn gleich danach fragt dann gehen bei ihm schnell die Alarmglocken los und er denkt, dass Sie eine Klette sind. Lassen Sie sich lieber erobern und warten Sie bis er ein nächstes Treffen vorschlägt. Wenn er Sie wirklich will, dann wird er sich melden.

„Hab doch einfach mal ein wenig Spaß!“

Nur weil Sie ein Partytiger sind, gerne tanzen und ausgelassen feiern, muss das nicht automatisch heißen, dass er das auch gerne tut. Vor allem wenn er vom Charakter her eher introvertiert ist und sich gern im Hintergrund hält. Hört er dann auch noch diesen Satz, dann verletzt ihn das. Nur weil er nicht so extrovertiert wie Sie ist, bedeutet das nicht, dass er eine Spaßbremse ist. Bekommt er das ständig zu hören, wird er irgendwann das Weite suchen.