Höchstes Haus der Welt für Besucher geschlossen

Das im Jänner eröffnete höchste Gebäude der Welt in Dubai ist für Besucher zur Zeit nicht zugänglich. Ein Sprecher der Betreiberfirma sagte am Montag, die Besucheretage sei am Sonntag wegen Problemen mit der Stromversorgung geschlossen worden. Der 828 Meter hohe Wolkenkratzer werde voraussichtlich noch bis zum kommenden Sonntag für Besucher geschlossen bleiben.

Seit der Eröffnung des Burj Chalifa am 4. Jänner haben sich Tausende von Touristen mit den schnellen Aufzügen in die 124. Etage fahren lassen, um von dort die Aussicht auf Dubai, das Meer und die Wüste zu genießen. Nach den Berichten können Touristen, die schon eine Eintrittskarte gekauft haben, ihr Geld zurückerhalten oder auf einen späteren Termin hoffen.

Eine normale Eintrittskarte, die man im Voraus bestellen muss, kostet 100 Dirham (knapp 20 Euro). Wer nicht lange warten will, kann für den vierfachen Betrag eine Art VIP-Ticket kaufen.