So sexy können Kurven sein

Robyn Lawley

So sexy können Kurven sein

Das hübsche Kurven-Model zeigt, wie sexy Dessous bei weiblicheren Frauen aussehen können.

Robyn Lawley ist das neue It-Model. Das Besondere an der 24-Jährigen ist, dass sie nicht wie andere Models ein Strich in der Landschaft ist, sondern sowie zahlreiche Frauen Kleidergröße 40 trägt. Sie war das erste „Plus-size Model“, das für Ralph Lauren warb, in der australischen Vogue zu sehen war und für H&M modelte. Nun ist sie auch noch das neue Gesicht des französischen Lingerie-Unternehmens „Chantelle Paris“.

Die Australierin beweist auf den Bildern der neuen Herbst/Winter Kampagne, dass nicht nur Size Zero Models unglaublich sexy in Lingerie aussehen. Robyn trägt auf den Bildern keine extra „plus-Size“ Dessous, oder Teile, die extra für kurvige Frauen entworfen wurden, sondern zeigt sich in der Chantelle's La Lingerie Noire Kollektion, die augenscheinlich sowohl ganz zarte als auch etwas kurvigere Frauen wunderbar tragen können.

Mit der Beauftragung eines Models, das immerhin die normale Kleidergröße 40 trägt, will der Konzern nun einen Schritt in die richtige Richtung setzen. Was die Frage aufwirft, warum normale Kurven überhaupt als Plus-Größe gelten, da wahrscheinlich der Großteil aller Käuferinnen ähnliche Kurven vorweist. Es ist schön zu sehen, dass immer mehr Unternehmen mit Models, wie der schönen Robyn Lawley werben und die Kampagnen-Bilder fabelhaft aussehen.

Diashow: Robyn Lawley: Kurven-Bikinis

1/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley
2/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
3/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
4/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
5/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
6/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
7/7
Robyn Lawley Kurven-Bikinis
Robyn Lawley Kurven-Bikinis