Sie laufen beim Olympic Closing mit

Kate, Naomi, Rosie & Co

Sie laufen beim Olympic Closing mit

Bei der Abschluss-Zeremonie der olympischen Spiele wird die Crème de la Crème der Supermodels das Beste an britischer Mode vorführen.

Die Abschluss-Zeremonie der olympischen Spiele 2012 in London soll ein besonders extravagantes Event werden – gezeigt wird alles, das Großbritannien besonders und einzigartig macht. Dazu gehören nun mal auch viele der namhaften und best bezahltesten Models der Welt – angefangen bei Kate Moss, über Naomi Campbell bishin zu Newcomern wir Rosie Huntington-Whiteley, Lily Cole, Lily Donaldson und Georgia May Jagger.

Great Britain!
Großbritanniens Model-Export kann sich, im wahrsten Sinne des Wortes, sehen lassen – sie werden die besten Kreationen britischer Designer wie Vivienne Westwood, Alexander McQueen, Sarah Burton & Co auf dem Catwalk zu Musik von David Bowie vorführen. „Britischer Stil ist auf der ganzen Welt bekannt für Innovation und Kreativität, also ist es richtig, dass er als Teil dieser Show gefeiert wird – es wird fantastisch sein!“ so ein Insider gegenüber The Mirror.

Unbezahlter Job
Zugleich wird dies für die Supermodels der wohl am schlechtesten bezahlte Job sein, den sie jemals machen müssen – gerade mal einen britischen Pfund gibt’s als Entlohnung. Auch Live Acts wie Annie Lennox, George Michael, Sir Paul McCartney, Sir Elton John und Adele sollen für ihre Performances nicht mehr bekommen. Doch um Geld geht es weder den Organisatoren, die mehrere Millionen in dieses einzigartige und spektakuläre Event investiert haben, noch den Mitwirkenden. Schließlich ist es allen eine große Ehre Teil dieser pompösen Zeremonie zu sein: „Die Models sind alle scharf darauf Teil davon zu sein, denn es wird ein unvergessliches Event sein!“
Am 12. August wird die Zeremonie stattfinden.

Diashow: Supermodels der 90er

1996 gründeten Christy, Claudia und Naomi gemeinsam mit den Model-Kolleginnen Cindy Crawford, Kate Moss und Elle Macpherson das "Fashion Café" in New York.

Ihren Durchbruch als Supermodel erlebte Christy Turlington im Jahr 1989 aals sie einen Vertrag mit dem Modedesigner Calvin Klein unterzeichnete und für das Parfum Eternity warb.

Christy Turlington unterstützt die Tierschutzoragnsiation PETA mit Nacktaufnahmen auf Postern.

1995 war Cindy Crawford laut dem Magazin Forbes mit einem Jahreseinkommen von 6,9 Millionen US-Dollar das bestbezahlte Model der Welt.

Cindy definierte den Look des "Sexy American Girls" neu: von der blauäugigen Blondine zur sinnlichen Brünetten.

Von 1991 bis 1995 war Crawford mit Schauspieler Richard Gere verheiratet.

Cindy Crawford hat seit dem Jahr 2009 eine eigene Schuhkollektion namens „5th Avenue“ bei Deichmann.

1985 wurde Campbell von Beth Boldt, einer Agentin der Frauenzeitschrift Elle, im Londoner Covent Garden entdeckt.

1996 gründeten Christy, Claudia und Naomi gemeinsam mit den Model-Kolleginnen Cindy Crawford, Kate Moss und Elle Macpherson das "Fashion Café" in New York.

Naomi Campbell ist immer noch als Model auf dem Laufsteg für Louis Vuitton, Versace & Co tätig.

Claudia Schiffer wollte Juristin werden. In der Disco "Checker's" in Düsseldorf wurde sie vom Geschäftsführer der Agentur "Metropolitan" entdeckt.

Claudia Schiffer wurde bekannt durch ihre Weigerung sich "oben ohne" ablcihten zu lassen.

Linda Evangelista wurde 1978 beim Miss Teen Niagara Contest von einem Modelscout entdeckt.

2 Jahre lang hielt die Verlobung zwischen Claudia Schiffer und US-Zauberer David Copperfield.

Linda Evangelista kommt aus einer italienischen Familie und ist streng katholisch erzogen worden.

Claudia Schiffer lebt heute mit ihren drei Kindern und Ehemann Matthew Vaughn in London. Ihr Privatvermögen wird laut Forbes Magazine auf 250 Millionen US-Dollar geschätzt.

Der Durchbruch als Fotomodell gelang Naomi 1988, als sie das erste schwarze Model auf den Covern der französischen Vogue und des US-amerikanischen Nachrichtenmagazins TIME war.

Linda Evangelista's berühmtestes Zitat: „Für weniger als 10.000 Dollar am Tag stehen wir gar nicht erst auf“.

Am 7. Juni 2003 heiratete Christy Turlington den Schauspieler und Regisseur Edward Burns mti dem sie zwei gemeinsame Kinder. hat

Diashow: Vivienne Westwood H/W 2012