"Order of British Empire" für Top-Designerin

Stella McCartney

"Order of British Empire" für Top-Designerin

Stella McCartney wird mit dem britischen Verdienstorden ausgezeichnet und steht somit auf der „New Year´s Honours List“ der Queen.

Stella McCartney (41) ist die Tochter von Linda und Paul McCartney. Sie hat zwei Geschwister und zwei Halbgeschwister. Sie studierte Mode in London und ihre Abschlusskollektion wurde von den Topmodels Kate Moss und Naomi Campbell präsentiert. Zuerst war Stella Chefdesignerin bei Chloé. 2001 verließ sie das französische Modehaus und gründete ihr eigenes Label „Stella McCartney“ mit dem sie bei dem zum französischen Luxusgüterkonzern PPR  gehörenden „Gucci Group“ einstieg.

2012 gewann sie bereits einen wichtigen Modepreis, nämlich den British Fashion Award. Nachdem sie das britische Team für die Olympischen Spiele 2012 in London eingekleidet hat, soll sie nun mit den britischen Verdienstorden von der Queen persönlich ausgezeichnet werden. Darüber hinaus wurde auch eine Liste mit Sonderehrungen geschaffen, die britische Olympia- und Paralympics-Teilnehmer auszeichnen soll.

Diashow: Stella McCartney H/W 2012