Nena die Stehauf-Frau

Das Phänomen Gabriele Kerner

Nena die Stehauf-Frau

Es ist zum Beispiel ihr Umgang mit Schicksalsschlägen, mit Tiefpunkten des Lebens, der uns Nena so unglaublich sympathisch macht. Denn Nena (51) ist vieles, nur keine Schönwetterfrau. Auf die Frage, was sie denn tue, um aus einem Tief herauszukommen, antwortet die dreifache Mutter: „In die Tiefe zu gehen, tut sehr gut, und ich möchte aus so einem Moment gar nicht herauskommen. Ich möchte diese Dinge vielmehr annehmen und mich diesen Gefühlen hingeben. Nur so kann ich einen Sinn dar­in sehen. Ich mache gute Erfahrungen damit, und das ist das Wichtigste. Trauer, Angst, Schmerz, alles willkommene Gäste, die mir etwas von mir und dem Leben erzählen, und je weniger Widerstand ich habe, desto lebendiger und leichter sind solche Reisen in die Tiefe.“

Denn trotz ihres Mega-Erfolgs (Nena ist mit 22 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen) weiß Nena sehr genau, was es heißt, wenn das Schicksal zuschlägt.  Eine Erfahrung, die sie schon sehr jung, 1989 mit 29 Jahren machen musste, als ihr erstes Kind Christopher – er war gerade elf Monate – an den Folgen seiner Behinderung starb. Heute ist sie glückliche vierfach Mutter und zweifache „Granny“, hat aber immer betont, „Christopher durch die anderen Kinder nie ersetzt“ zu haben. Es ist das, was wir an Nena so mögen: Dass sie wieder aufsteht, wenn sie hingefallen ist. Und dass sie sich nicht ihrer Blessuren schämt, sie nicht kaschieren will.

Überfordert?

Auch jetzt ist wieder so ein Punkt: Nena –  sie erfreut sich in der neuen Castingshow The Voice of Germany größerer Beliebtheit als Dieter Bohlen in Das Supertalent – ist erschöpft, müde, kraftlos. „Ich bin nicht schwer krank oder so, aber es reicht im Moment noch nicht, um jeden Abend mit voller Kraft auf der Bühne zu stehen“, begründete sie jüngst die Absage ihrer für Dezember und Januar geplanten Live & Akustisch-Tournee, die nun im April 2012 stattfinden soll. Freunde der Rockröhre wollen wissen, dass Nena an einer Krise laboriert. Seelisch und körperlich. Dass sie sich mit The Voice of Germany-Show, Tour und neuer CD einfach zu viel vorgenommen habe und dass sie erkennen möge, dass auch ihre Kraft limitiert ist.

„Eine Erkenntnis“, so ein enger Freund der Familienmatriarchin, „die für Powerfrau Nena schwer zu verkraften ist, der sie sich aber stellt, wie sie sich allen Problemen im Leben stellt.“ Denn gerade ihre Funktion als Jurorin in The Voice of Germany verlangt der Entertainerin viel ab. „Doch Nenas Live-Auftritte in der Show am 5. und 6. Januar sind nicht gefährdet“, so eine Sprecherin von Sat.1. Die Tourneetermine sind jetzt für April nächsten Jahres fixiert. „Ich weiß, dass ich spätestens im Frühjahr wieder richtig fit bin, und dann lassen wir es um so mehr fliegen!“, richtet sie ihren Fans aus.
Großfamilie. Bis dahin will sie sich neben der TV-Verpflichtung vor allem um ihre Familie kümmern, die neben vier Kindern seit Weihnachten 2009 auch zwei Enkelkinder umfasst. 

Innerhalb von nur zwei Tagen machten sie ihre Zwillinge Sakias und Larissa (damals 19, heute 21) zur „Double Granny“, wie Nena das formuliert. „Es wären auch noch mehr Enkelkinder willkommen“, sagt Nena, die als Matriarchin der Familie gilt. „Es können gern noch mehr Menschen auf die Erde kommen und uns beglücken.“ Regelmäßig trifft sich die ganze Familie in Nenas Haus in Hamburg-Rahlstedt, wo man gemeinsam isst und auch zusammen Musik macht. Ein Ritual, das Nena ihren Kindern immer vermittelt, mit ihnen gemeinsam gepflegt hat. Auch in schweren Zeiten, als sie sich nach dem Split ihrer Band und dem späteren Split von ihrem langjährigen Manager in den 1990er-Jahren neu erfinden musste, sich eine Zeit lang mit CDs mit Kinderliedern über Wasser hielt, bis sie 2002 ihr großes Comeback feierte.

Lebensfluss
Nena sagt, dass sie immer dem „Fluss des Lebens vertraue“, sich dem „hingebe“. Jetzt, so scheint es, verlangt er nach Pause und möglicherweise auch nach Zäsur.

Nena über Alter, Drogen, Lebensmotto und ihre offene Beziehung zu Philipp Palm -jetzt in Ihrer aktuellen MADONNA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden