Anit-Cellulite

Natürliche Substanzendie helfen

...

➧    Wassermelone

Die kalorienarme Frucht schwemmt Giftstoffe aus dem Körper: Wie Gurken oder Spargel wirken saftige Melonen harntreibend und beugen so Wassereinlagerungen sowie schwammigem Gewebe vor.

➧    Papaya

Die exotische Frucht ist voller Papain: Dieses Enzym wirkt verdauungsfördernd und entschlackend. Es spaltet zudem Eiweiß in Aminosäuren auf und aktiviert so den Muskelaufbau. Plus: Wie Kiwi oder Orangen enthalten Papayas viel Vitamin C, das bei der Vernetzung der kollagenen Fasern eine entscheidende Rolle spielt und die Haut strafft.

➧    Brokkoli

Das grüne Gemüse steckt – wie auch Bohnen, Erbsen oder Kohlrabi – voller Kalium: Das Mineral reguliert die Säure-Basen-Balance, baut körpereigenes Eiweiß auf und aktiviert Enzyme, die am Fettabbau beteiligt sind. Vorsicht: Kochsalz sabotiert diesen Prozess. Daher: Sparsam würzen!

➧    Erdbeeren

Helfen beim Entschlacken, da sie basisch wirken und somit den Säureüberschuss im Körper regulieren. Plus: Vitamin C für ein straffes Gewebe!

➧    Paprika

Das Gemüse ist reich an Silizium: Das Spurenelement festigt das Bindegewebe und verstärkt dessen Spannkraft. Außerdem kann es Abbauprodukte an sich binden und für deren Abtransport sorgen.

➧    Lachs

Unterstützt dank mehrfach ungesättigter Omega-3-Fettsäuren die Regeneration der Hautzellen.

➧    Bitterschokolade

Dunkle Schokolade (Kakaoanteil mindestens 60%!) liefert Antioxidantien, die das Bindegewebe schützen.