Miranda Kerr: Warum sie heuer nicht mitläuft

Victoria's Secret Show 2013

Miranda Kerr: Warum sie heuer nicht mitläuft

Das Model erklärte, dass es andere Verpflichtungen zu dem Zeitpunkt hat.

Lange wurde spekuliert warum Miranda Kerr heuer nicht bei der alljährlichen Victoria's Secret-Show mitlaufen würde. Noch im Frühjahr machten Gerüchte die Runde, dass sie sogar kein offizieller "Engel" des Labels mehr sei. Alles Quatsch - Kerr steht weiterhin bei dem Lingerie-Label unter Vertrag, kann jedoch aus zeitlichen Gründen heuer nicht mitlaufen und nicht weil sie sich, wie es oft hieß, aus der Branche zurück ziehen möchte.

Im Interview mit Fashionista erklärte sie, dass die Entscheidung auf einem freundschaftlichen Einvernehmen basiert: "Sie fragten mich, ob ich mitlaufen will und ich wollte es wirklich, aber in dieser Woche werde ich in Asien sein."

2011 hatte Kerr die Ehre den berühmten Fantasy Bra während der Show zu präsentieren - ein Moment dem alle Victoria's Secret-Models im Laufe ihrer Karriere entgegen fiebern. Dass sie heuer nicht dabei sein kann, fiel ihr keinesfalls leicht: "Sie sind wie eine Familie, wir stehen uns alle sehr nahe. Als ich mit Ed [Razek, dem Victoria's-Secret-Vorsitzenden] sprach, sagte er mir, dass er wirklich traurig ist, dass ich nicht dabei bin. Aber ich habe einen anderen Vertrag und eine andere berufliche Verpflichtung für dieses Datum. Ich kann nicht an zwei verschiedenen Orten gleichzeitig sein."

Heuer zeigt die blonde Candice Swanepoel den teuren Fantasy Bra, der einen Wert von 7,4 Millionen Euro hat!

Diashow: Victoria's Secret Fashion Show 2012

Victoria's Secret Fashion Show 2012

×