Miranda Kerr hat sich wieder ausgezogen

Wonderbra-Kampagne

Miranda Kerr hat sich wieder ausgezogen

Die Frühlingskampagne von Wonderbra sorgt für Aufsehen.

Von ihren Flügel hat sich der ehemalige Victoria’s Secret-Engel zwar verabschiedet – von den Dessous aber nicht. Seit letztem Jahr präsentiert sie ihren Luxuskörper in den Kreationen des Unterwäsche-Labels Wonderbra. Und dass der nach wie vor in Topform ist, beweisen nach dem kürzlich erschienen Skandal-Cover nun diese aktuellen Bildern für die Wonderbra-Frühlingskollektion.

Da wird der Busen zur Nebensache
Es ist schwer ihre Schokoladenseite zu bestimmen, aber bei diesem Shooting ist es eindeutig ihr knackiger Po. Die Aufnahme, in der sie einen verführerischen Schulterblick in Richtung Kamera wirft, zieht alle Blicke auf sich und man muss ehrlich zugeben, er stiehlt den anderen ein wenig die Show. Was besonders lustig ist, da wie der Name des Unternehmens schon sagt, der Fokus eigentlich darauf liegt die Brüste perfekt in Szene zu setzen und für ein pralles Dekolleté zu sorgen. Aber die Kampagne ist in aller Munde und das ist ja am Ende das erhoffte Ziel jeder Werbung.

© Wonderbra

Ihr Body-Geheimnis
In einem Interview mit der Daily Mail verriet die Ex-Frau des US-Schauspielers Orlando Bloom (38), wie sie es schafft ihre Figur zu halten. Denn eines darf man beim Anblick der Bilder nicht vergessen, sie ist keine 19 mehr wie Berufskollegin Kendall Jenner, sondern 32, womit man in Modelkreisen eigentlich reif für die Rente ist und hat außerdem einen vierjährigen Sohn. Doch um auch weiterhin im Geschäft zu bleiben, große Deals wie den mit Wonderbra an Land zu ziehen und den Namen als Topmodel zu verteidigen, achtet sie penibel auf ihre Ernährung: „Ich esse jeden Tag frischen Salat mit feingehacktem Spinat und Kohl, Fenchel und Macadamianuss-Öl. Außerdem presse ich eine frische Zitrone darüber aus und gebe Apfelweinessig dazu. Und Feta-Käse, Oliven und Gurken.“ Und natürlich bekommt man so einen Knackpo und straffe Beine nicht ohne Sport. Eine Kombination aus Yoga und Pilates hält den Body der Model-Mami in dieser beneidenswerten Topform. Und der verursacht hoffentlich keinen Crash, denn es ist zu bezweifeln, ob sich Männer bei diesen Kurven, noch auf die der Straße konzentrieren können.