Marc Jacobs verlässt Louis Vuitton

Ende einer Ära

Marc Jacobs verlässt Louis Vuitton

Der New Yorker Designer Marc Jacobs verlässt einem Bericht des US-Branchenblatts "WWD" zufolge nach 16 Jahren das französische Luxusmodehaus Louis Vuitton. Wie "Women's Wear Daily" unter Berufung auf LVMH-Chef Bernard Arnault berichtete, war die am Mittwoch in Paris vorgestellte Pret-a-porter-Kollektion für Frühjahr und Sommer 2014 die letzte des 50-Jährigen für die Marke.

Der US-Amerikaner wird demnach den Börsengang seines eigenen Labels Marc Jacobs vorbereiten. Der Louis-Vuitton-Mutterkonzern LVMH ist an ihm beteiligt.

Jacobs war seit 1997 Kreativ-Chef bei Louis Vuitton. Gerüchten zufolge könnte Nicolas Ghesquiere sein Nachfolger werden. Der Franzose arbeitete zuletzt für Balenciaga. Das Unternehmen LVMH wollte die Informationen zunächst nicht kommentieren.

Diashow Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

1 / 29

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum