Marc Jacobs: Schluss mit Vuitton & Freund

Beziehungs-Ende

Marc Jacobs: Schluss mit Vuitton & Freund

Marc Jacobs trennte sich von seinem Freund Harry Louis.

Marc Jacobs scheint im Herbst 2013 einen Cut nach dem anderen zu vollziehen. Nachdem er bereits seinen Abgang aus dem Modehaus Louis Vuitton bekannt gab, wo er jahrelang als Chefdesigner tätig war, ist er nun auch wieder Single und trennte sich von Freund Harry Louis.

Stress & Entfernung als Liebes-Killer
Louis postete am Samstag auf einem sozialen Netzwerk ein Statement zum Beziehungs-Aus: "Also ich möchte der Erste sein der mit euch die ganzen Neuigkeiten teilt. Ich und Marc haben beschlossen nicht mehr mit unserer Beziehung als Partner weiter zu machen. Die Distanz und die fehlende Zeit wegen voller Terminpläne sind wirklich unrealistisch und er ist eine wundervolle und tolle Person, also denke ich dass er einen Freund verdient, der zumindest in einer der Städte bleibt in denen er sich befindet. Auch ich brauche das. Wir lieben einander sehr und es war eine gemeinsame Entscheidung."

Karriere statt Beziehung
Wie bei so vielen Promi-Paaren scheint die Liebe also auch bei dem berühmten Designer an Zeitmangel und den Strapazen, die eine permanente Fernbeziehung mit sich bringt, gescheitert zu sein. "Wir beginnen einen neuen Lebensabschnitt, beide fokussieren sich auf die Arbeit und wollen, dass es klappt.", so Louis. Die beiden sollen seit 2011 in einer Beziehung gewesen sein, Louis war auch bei der diejsährigen, letzten Louis Vuitton-Show von Marc Jacobs dabei - von einem Beziehungs-Aus war damals noch nichts zu bemerken.

Diashow: Louis Vuitton F/S 2014

Louis Vuitton F/S 2014

×