Männer begehren einen neuen Frauentypus

Studie

Männer begehren einen neuen Frauentypus

Groß, intelligent und erfolgreich: So sieht die neue Traumfrau aus.

Eine von Match.com durchgeführte Studie belegt, dass sich ein neues Zeitalter der Geschlechterrollen anbahnt. In den Vereinigten Staaten wurden 5600 Männer zu den Eigenschaften ihrer Traumfrauen befragt - mit erstaunlichem Ergebnis. Schenkt man den Daten Glauben, hat auch die Männerwelt endlich eingesehen, dass der Typus der „Frau am Herd“ der Vergangenheit angehört.

Schlauer, größer, gebildeter
87% der befragten Teilnehmer gaben an, gerne eine Frau zu daten, die intellektueller und gebildeter ist, als sie selbst. Der gleiche Prozentsatz hätte auch keinerlei Probleme damit, wenn die Partnerin mehr verdient oder beruflich erfolgreicher ist. 44 % suchen dezidiert nach karriereorientierten Frauen, die Selbstvertrauen ausstrahlen und sich nicht davor scheuen, den ersten Schritt zu wagen.

Clooney-Effekt
Diese Ergebnisse legen eine Parallele zur Ehe von Amal Alamuddin und George Clooney nahe: Sie die erfolgreiche Top-Anwältin mit Elite-Ausbildung und er, der Schauspieler haben letzten September geheiratet und gelten als neues Traumpaar aus zwei verschiedenen Welten. Auch Amals Körpergröße (1,78 m!) hat Vorbildwirkung. 58% der Studienteilnehmer würde es nichts ausmachen, wenn sie die Frau überragt.