Anzeige nach Beleidigungen gegen dicke Frauen

Karl Lagerfeld

Anzeige nach Beleidigungen gegen dicke Frauen

Modedesigner: Niemand will "runde Frauen auf Laufstegen sehen"

Wegen abfälliger Äußerungen über dicke Frauen droht Modedesigner Karl Lagerfeld (80) in Frankreich juristisches Ungemach. Eine französische Frauen-Vereinigung hat nach eigenen Angaben vom Dienstag Anzeige gegen den Modeschöpfer erstattet, nachdem dieser im Fernsehen gesagt hatte, niemand wolle "runde Frauen auf den Laufstegen sehen". Grund für seine Aussage ist die aktuelle Fashion-Week in Paris für übergewichtige

Die Präsidentin der Vereinigung "Schön, rund, sexy - und ich stehe dazu", Betty Aubriere, sagte nun: "Die Beleidigungen von bekannten Persönlichkeiten müssen aufhören." Ihre Vereinigung habe deswegen Anzeige wegen "diffamierender und diskriminierender Äußerungen" erstattet.

Lagerfeld hatte sich Anfang Oktober im französischen Sender D8 geäußert. Er sagte dabei auch: "Das Loch in den Sozialkassen kommt auch von Krankheiten, die sich zu dicke Leute eingefangen haben." Der aus Hamburg stammende Modezar hatte sich bereits in der Vergangenheit abschätzig über dicke Frauen geäußert.

Karl Lagerfelds legendärste Aussagen 1/10
  1. Über Heidi Klum:
„Ich kenne sie nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht. (…) Für mich war sie nicht top wie Claudia oder Nadja oder Tatjana.“

Diashow: Modezar Karl Lagerfeld

Modezar Karl Lagerfeld

×