Lady Gaga Stylist

Karrieresprung für Stylist

Von Lady Gaga zu Thierry Mugler

Teilen

Lady Gagas Stylist Nicola Formichetti soll als neuer Kreativdirektor bei Thierry Mugler "neue Energie" bringen.

Karrieresprung
Das Pariser Modehaus Thierry Mugler hat den Stylisten von US-Popdiva Lady Gaga als neuen Kreativdirektor engagiert. Nicola Formichetti werde seinen Job mit der Herbst-Winter-Kollektion 2011/2012 antreten, erklärte das Label am Montag in Paris.

Der 33-Jährige italienisch-japanischer Herkunft löst die Spanierin Rosemary Rodriguez ab. Formichetti ist auch Modedirektor von "Vogue Hommes" Japan. "Wir haben nach einem jungen Talent gesucht, das wirklich neue Energie in die Marke tragen kann", erklärte Generaldirektor Joel Palix.

Das Styling von Lady Gaga hatte erst am Wochenende bei der Verleihung der MTV Video Music Awards, bei dem die Sängerin einem Kleid, das an rohes Fleisch erinnerte, für Aufregung gesorgt.

Lady Gaga: Ihre schrägsten Outfits

Lady Gaga: Ihre schrägsten Outfits

Styles der MTV Video Music Awards

Katy Perry zeigte sich in einem absolut durchdachten Look:

Von der Rückansicht, ...

...über die 'Star'-verdächtigen Heels....

...bis hin zu den Nägeln, die von kleinen Russel Brand-Bildchen geschmückt wurden.

Amber Lancaster kam schulterfrei.

Cher zeigte für ihr Alter entschieden zu viel Haut. Gewisse Dinge sollten lieber im Verborgenen bleiben.

Überaus elegant: Coco Rocha!

Evan Rachel-Wood: Mal im Tigerlook, dazu Overknees.

Ke$has Zopf war sogar noch länger als ihr Kleid. Wobei...das ist keine Kunst.

Das Make-up sah dafür eher unbeabsichtigt aus.

Lady Gaga schockte im Kotelett-Look.

Zum Glück war keine heiße Pfanne in der Nähe.

Im schwarzen Outfit mit Zackenkamm im Haar wirkt sie wie ein Disney-Bösewicht.

Das schönste Highlight des Events war definitiv dieser Look!

Florence Welch glänzte dezent.

30 Seconds to Mars als Style-Boys.

Sofia Vergara konnte von Glitzer-Accessoires nicht genug bekommen.

Minimalistisch-schick: Shaun Robinson.

Selena Gomez als Edelmetall verkleidet.

Rosario Dawson quetschte sich in dieses Tubekleid. Keine gute Idee.

Püppchen Taylor Swift performte zwar ohne Schuhe, dafür aber im süßen Country-Dress.

Ob das mal ein Taschentuch war?

Bereit für Ascot: Lady Gaga mit schwarzem Chic.

Da kann einem ganz schön schwindlig werden.

Der Hut ist ohne goldene Maske nicht komplett.

Hasenöhrchen und Spitzenvorhang fürs Gesicht. Wem's gefällt...

Ist das ein Hut oder eine Frisur?

Porzellanpuppen-Style. Durstig darf man leider nicht werden...

Schlichter Hut zu wenig Stoff.

Riesen-Masche als Kopfschmuck. Direkt tragbar!

Dieses Hütchen ist gar nicht so übel.

Diese Kreation erinnert an einen angenagten Sonnenhut.

Roter Lackhut für besondere Gelegenheiten.

Big Hair Day.

Was das Teil wohl wiegt?

Extravagant: Ja! Aber schön?

Gaga ganz in Weiß: Witzig.

Da kommt man der Lady besser nicht in die Quere!

Eingeschränkte Sicht: Zum Glück schützt der Helm ihren Kopf.

Was für ein Ungetüm!

Mehr Geweih denn Hut...

MTV-Awards Usher Bieber Rihanna Eminem Auftritte

Feuerrote Haare und Petticoat

Rücken an Rücken performten die Beiden...

... ihren Hit: "Not Alone"

Der Sänger fühlt sich von Frauen umringt am Wohlsten.

Huiii, diese Dame ist wirklich sehr gelenkig...

Vermummt betrat der Künstler die Bühne.

Die Tänzer ließen das Pop-Küken hochleben.

Retro-Touch: Stilecht kam der Sänger am roten Teppich mit einem roten Cadillac an im roten Letter-Jacket.

Party auf der Bühne.

Eine bombastische Show...

... mit Theater-Elementen...

... und Showeinlagen lieferte Florence And The Machine

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo