Kardashian: Mit 14 bereits Pille genommen

Sex-Geständnis

Kardashian: Mit 14 bereits Pille genommen

Wenn sie dachten, sie wüssten bereits alles aus Kim Kardashians Leben, und es gibt nichts mehr mit dem man Sie schocken kann, dann haben sie sich geirrt. Wie der Reality-Star jetzt Talk-Queen Oprah Winfrey verriet, nahm sie bereits mit 14 die Pille, um Sex haben zu können.

Für was genau Kim Kardashian eigentlich immer in den Medien ist, weiß niemand so genau. Berufsbeschreibung hat sie keine. Talent zu polarisieren und im Mittelpunkt zu stehen allerdings reichlich. Ihren Einstieg in die Welt der Schönen und Reichen verdankt sie einem Sex-Tape. Mit einem Soft-Porno schockte sie damals die Welt, von da an ging es mit ihrer Karriere steil aufwärts. Jetzt nahm Kim, die berühmteste der vier Schwestern, bei Oprah Winfrey Platz und plauderte über Privates. Darüber wie glücklich sie mit Kanye West ist, und wie hart sie arbeiten musste, um ihren Ruf als Porno-Queen zu einem seriösen Image um zu wandeln.

Kim Kardashian im Gespräch mit Oprah Winfrey

© Access Hollywood

Sex-Geständnis:
Des weiteren verriet Kardashian, dass ihre Mutter Kris Jenner (56) sehr offen mit dem Thema Sex umging. So wollte die Mutter, dass Kim sofort die Pille nimmt, wenn sie den ersten Sex hat. „Als ich 14 Jahre alt war, ging ich zu meiner Mutter und sagte ihr, ich habe einen Freund. Daraufhin meinte meine Mutter, wenn ich Sex habe, muss ich die Pille nehmen. So gingen wir zum Frauenarzt.“ Intime Details, die Kim verriet, doch für wäret sie bekannt, wenn nicht für ihre Offenheit! 

Diashow: Kim Kardashian: Private Fotos auf Twitter

Kim Kardashian: Private Fotos auf Twitter

×