‚Ihre Diät ist ein einziger Witz!‘

Jennifer Hudson über Jessica Simpson:

‚Ihre Diät ist ein einziger Witz!‘

Jennifer Hudson wettert gegen Jessica Simpson: Sie ist der Meinung, die Diät der Blondine sei einfach lächerlich!

Jessica Simpson kämpft immer noch verzweifelt gegen ihre Schwangerschafts-Kilos, Erfolge sind noch keine zu sehen und zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis ist sie auch nicht. An eine Magen-OP dachte sie auch bereits.

Läster-Attacke
Zu allem Frust setzt Sängerin Jennifer Hudson, die selbst in den vergangenen Jahren mit extremem Gewichtsverlust für Schlagzeilen sorgte und wie Jessica ebenfalls für "Weight Watchers" wirbt, eines drauf und kritisierte sie im OK-Magazine. Sie soll gesagt haben, dass Jessica immer noch „fett“ aussehe und das trotz einem 4-Millionen Vertrag mit "Weight Watchers".

„Ihre Diät ist ein einziger Witz“, so Jennifer Hudson. Jessica soll „faul“ sein und kein ernsthaftes Interesse daran haben gesund abzunehmen. Jessica Simpson befolgt derzeit eine harte Crash-Diät, allerdings ist diese ihr zu mühsam, wie bekannt wurde.

Diät - nein, Danke!
Sie soll daran gedacht haben,wesentlich unkompliziertere und schnellere Methoden "für Faule" in Anspruch zu nehmen und sich ein Magenband einsetzen zu lassen oder Fett absaugen zu lassen. Hudsons Ärger über diese Einstellung ihrer Kollegin ist nur verständlich: Sie schaffte es im Laufe von drei Jahren ganze 40kg mit einer Ernährungsumstellung und viel Sport abzunehmen und wurde damit zum Vorbild für viele Frauen.

Diashow: Die Diäten der Promis

Ernährung: JLo schwört auf die Optimal-Cleanse-Detox-Methode, bestehend aus Protein-Shakes, die ihre Ernährungsberaterin Haylie Pomroy (www.hayliepomroy.com) entwickelt hat und die fünf Tage hintereinander getrunken werden müssen. Dafür muss JLo auf Milchprodukte verzichten, laut Pomroy wird dadurch Cellulite reduziert. Workout: 4 x die Woche trainiert JLo mit Tracy Anderson. Die Promi-Trainerin hat Lopez Pilates und Muskeltraining verordnet. Ergebnis: 4 Kilo weniger in einem Monat!

Ernährung: Rihanna nimmt konsequent nur drei Hauptmahlzeiten und zwei Snacks pro Tag zu sich. Wichtig: Erlaubt sind nur gesunde Fette (Olivenöl), mageres Eiweiß (Hühnchen, Fisch) & komplexe Kohlehydrate (Obst, Gemüse, Vollkorn). Workout: Tägliches Zirkeltraining mit Promi-Coach Harley Pasternak.

Ernährung: Die „Clean & Lean“-Diät wurde von Personal-Trainer James Duigan entwickelt, bei diesem Abspeckprogramm dürfen zwei Wochen lang nur kleine Mahlzeiten konsumiert werden, die aus fettarmem Fleisch, Fisch & Gemüse bestehen. Zucker ist strikt verboten. Workout: Fünfmal die Woche 30 Minuten Krafttraining im Gym.

Ernährung: Die Sängerin hatte sich nach der Trennung von Russell Brand drei zusätzliche Kilo angefuttert, wog bei einer Größe von 1,73 Meter 61 Kilogramm. Die drei Kilo plus sind jetzt weg. Denn Katy hat ihren Speck mit der Master-Cleanse-Methode verloren, einer strengen Detox-Kur. Über den ganzen Tag verteilt muss Katie sechs Gläser Wasser mit Zitronensaft, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer trinken und entschlackt dadurch ideal. Workout: Katy Perry hält nichts von Workouts in der Kraftkammer, liebt dafür Fun-Sportarten. „Seilspringen ist meine Leidenschaft. Genauso lustig wie Tanzen!“ Wo Katy recht hat, hat sie recht. Immerhin ist Seilspringen effektiver als Joggen, in 30 Minuten verbrennt man 500 Kalorien!

Ernährung: Der schönste Engel von US-Kultmarke Victoria’s Secret verriet in einer Talkshow sein Figurgeheimnis: Strikte Diät und regelmäßige Workouts. So steht bei Adriana ausschließlich grünes Gemüse am Speiseplan, je nach Appetit roh, gedünstet oder gebraten. Dazu gönnt sich die Beauty noch eine Handvoll unterschiedlicher Proteine: Alle drei Stunden wahlweise einen Eiweißshake oder einen Müsliriegel. Workout. Adriana Lima trainiert jeden Tag zwei Stunden im Gym, das Workout besteht überwiegendaus Boxen und Seilspringen. Trainiert wird nur mit dem eigenen Körpergewicht, Hanteln sind tabu.

Diashow: Gefährliche Diät-Tricks der Stars

Angelina Jolie wird wegen ihrer ausgemergelten und spindeldürren Figur immer wieder Magersucht vorgeworfen. Von Fett keine Spur. Mit einem afrikanischen Tee aus Knoblauch und Ingwer soll sie ihre Körpertemperatur erhöhen, sodass die Pfunde purzeln und Kalorien verbaucht werden. Einige Kilos mehr auf den Rippen würde die Beauty dringend brauchen!

Jennifer Aniston soll jeden Tag Zitronensaft auf nüchternen Magen trinken. Zitrusfrüchte regen die Verdauung an und nehmen zudem das Hungergefühl. Auf Dauer reizt Zitronensäure jedoch die Magenschleimwand.

Madonna besteht nur noch aus Muskeln, Haut und Knochen. Ihre gestählte Figur ist das Resultat krankhafter Sportsucht und exzessiver Trainings. In der medizinischen Fachsprache nennt man dies auch „Anorexia Athletica“. Die Grenzen des gesunden trainierens hat Madonna weit überschritten.

Victoria Beckham bleibt ihrer dürren Size-Zero-Figur seit Jahren treu. Überwiegend ernährt sie sich von Wasser und soll mit einer ganz besonders fragwürdigen Methode ihren Hunger stillen: gefrorene Früchte wie Weintrauben lutschen.

Die Olsen-Zwillinge sollen verschreibungspflichtige Stoffwechselbeschleuniger und Fettverbrenner schlucken, die sonst nur in seltenen Fällen von Ärzten verschrieben werden. Der Wirkstoff Clenbuterol regt die Fettverbennung besonders an. Nebenwirkungen wie Zittern, Fieber, Kofpschmerzen und im schlimmsten Fall Herzschäden nehmen sie in Kauf.

Die Wodka-Diät. Auf den angesagtesten Partys tanzend, soll Schauspielerin Sienna Miller ihr eigenes Diät-Rezept entdeckt haben: Wodka trinken und nichts essen. Die hochprozentige Entwässerungsmethode wird ihre Spuren an der Leber hinterlassen.

Partygirl Lindsay Lohan ruinierte ihr Aussehen mit Drogen, Alkohol und Zigaretten. Ähnlich wie Sienna Miller verlor auch sie damit radikal an Gewicht. Dieser gefährliche Diät-Trend ist unter Hollywoods It-Girls zur Zeit besonders angesagt: tagsüber wird auf Essen komplett verzichtet, um abends mit Alkohol die Kalorien zu sich nehmen zu können.

Apfelessig zum Frühstück: Megan Fox soll jeden Morgen ein Glas Wasser mit Apfelessig trinken. Dies regt den Stoffwechsel an und entschlackt.

Beyoncé Knowles speckt regelmäßig mit strengen Crash-Diäten beziehungsweise Nulldiäten (komplette Nahrungsverweigerung) ab. Auf den Teller kommt höchstens Pfeffer, Ahornsirup und Zitronensaft. Ergebnis: schnelle Gewichtsabnahme innerhalb kürzester Zeit, jedoch nicht von Dauer. Der berühtme Jojo-Effekt sowie Heißhungerattacken und Mangelerscheinungen sind vorprogrammiert.

Gwyneth Paltrow leidet an „Orthorexie“ – darunter versteht man das Verzehren von ausschließlich gesundem Essen: fair gehandelte Bio-Produkte & frisches Gemüse. Auf wichtige Nährstoffe, die in Fleisch und Milchprodukten enthalten sind, verzichtet die Schauspielerin. Die Folge des Gesundheitswahns: Zink-, Jod- und Kalziummangel.