Stephanie zu Guttenberg bei den Leading Ladies Awards

Stephanie zu Guttenberg

Für soziales Engagement geehrt

Stephanie zu Guttenberg erhielt für ihren Kampf gegen Kindesmissbrauch den Leading Ladies Award.

Die Ehefrau des CSU-Politikers Karl-Theodor zu Guttenberg eroberte Wien bei der Leading Ladies Gala im Sturm. In einer eleganten schwarz-weiß gestrieften Robe erschien sie am roten Teppich. Umso schöner, dass Stephanie zu Guttenberg den Leadine Ladies Award in der Kategorie "Soziales Engagement International" mit nach Hause nehmen durfte.

Diashow: Stephanie zu Guttenberg

Stephanie zu Guttenberg mit Gastgeberin Uschi Fellner.

Elegant! Ein toller Auftritt am roten Teppich.

Auf dem roten Teppich heißt es kräftig Autogramme geben.

Stephanie zu Guttenberg im Gespräch mit Almaz Bühm.

Mit Moderatorin Sonya Kraus und Fürstin Marinne zu Sayn-Wittgenstein-Sayn.

Mit allen glücklichen Gewinnerinnen beim Fototermin auf der Bühne.

Zwischen Uschi Fellner und Fürstin Marinne zu Sayn-Wittgenstein-Sayn.

Nach der Preisverleihung hagelt es Glückwünsche.

Mit Topmodel Franziska Knuppe, die ebenfalls in der Kategorie "Soziales Engagement International" ausgezeichent wurde.

Stolz hält sie den Leading Ladies Award in der Hand.

So sehen Sieger aus: Stephanie zu Guttenberg mit Victoria S.


Innocence in Danger
Als Präsidentin des Vereins "Innocence in Danger" setzt sich Stephanie zu Guttenberg aktiv gegen Kindesmissbrauch ein und konnte den begehrten Leading Ladies Award mit nach Hause nehmen. Bei ihrer Dankesrede zeigte sie sich berührt und stolz.

Plädoyer für die Kleinsten
Die 34-jährige Powerlady, selbst Mutter zweier Töchter, ist die Ehefrau des CSU-Politikers Karl-Theodor zu Guttenberg und setz sich seit Jahren für die Kleinsten ein. Ihre Philosophie: "Rettest du eine Selle, rettest du die Welt."