Elle-Covergirl Perry über ihr Image und die Liebe

Candy-Queen

Elle-Covergirl Perry über ihr Image und die Liebe

In einem sexy Shoot zeigt sie sich von ihrer schönsten Seite und verrät uns ein paar Weisheiten.

Gerade eben wurde der Star von Russel Brand geschieden, dennoch zeigt sie sich mit einem positiven Glauben an die Liebe. Für das Covershooting der US-Elle plauderte sie auch über ihr Leben.

Traumprinz
“Ich bin eine Frau, die gerne umworben wird, wirklich. Sag niemals nie, sagt man wohl dazu. Ich lasse die Liebe die Führung übernehmen”, verrät die Schönheit. Auch ihre Weisheit “Ich habe gelernt, dass ich in einem modernen Märchen lebe. Aber ich weiß auch, dass ich keinen Traumprinzen für ein Happy End brauche.“, die sie vor kurzem in einem anderen Interview verriet, scheint ein bisschen revidiert zu sein. Zeit heilt alle Wunden und so sehen wir sie frisch wie eh und je in einer Serie an knallengen Kleidern, die ihre wunderbare Figur perfekt zur Geltung bringen. Eines davon ist Rosa wie ein Zuckerl und mit verstreuten Pailletten bestickt. In einem anderen Kleid wirkt sie fast wie eine optische Illusion. Ganz in Schwarz/Weiß gehalten ist es von graphischen Mustern überzogen und hat am Halsausschnitt einen Einsatz aus zartem Tüll. Der Style ist sehr untypisch für Katy, die auch als „Candy-Queen“ bekannt ist, den Namen hat sie ihrer Vorliebe für Bonbonfarben zu verdanken. Hier zeigt sie sich dunkler, ernster.

Dazu der Star: „Ich kann nicht für immer die „Candy-Queen“ bleiben. Ob das ein Zeichen für eine neue Ära ist? Wir werden sehen.

© www.elle.com
Elle-Covergirl Perry über ihr Image und die Liebe

Diashow: Katy Perrys Frisuren

Der neueste Look waren dunkellila Locken im 30er-Look

Der neueste Look waren dunkellila Locken im 30er-Look

Oben Schwarz hinten Lila.

Extrem Lila Strähnen, während die untere Hälfte Schwarz ist, Stirnfransen.

Am Beginn ihrer Karriere mit lockerem, dunklen Stufenschnitt

Auch geglättet

Dutt am Oberkopf mit langem (künstlichem?) Zopf.

Dunkler Bob mit langen Stirnfransen.

Schon bald wurde gestylt, hier strenge Stirnfransen, schulterlang.

Der erste Ausflug zu blauen Haaren, lang mit Stirnfransen.

Herausgewachsener Pony mit Mittelscheitel, geglättet.

Wieder erdunkelt, mit Mittelscheitel, zur Zeit als die Russel Brandt kennenlernte.

In der Zeit mit Russel fing die Phase der Haarfarbenexperimente an. Hier rostrot mit Verlaufsfärbung.

Oberkopf goldblond, nach unten hin rot werdend. Grosse Locken.

Kurzzeitig kurz und ziemlich blond.

Um dann rosa und mit grossen Fönwellen wiederzukehren.

Hochgesteckt.

Nach der Trennung von Russel erschien sie mit neuen blauen Haaren, hier mit dramatisch geföhnten Stirnfransen.

Zwischendurch schien sich das Blau auszuwaschen.

Um dann wieder im frischen Glanz zu erstrahlen.

Gekonnte Hochsteckfrisuren verwandeln den Blau-Look.

In Paris zur Fashion Week mit wunderschönem Knödel, dunkler Nachwuchs. Katy Perry liebt zweifärbige Haare.

Knalltürkis in Paris zur Viktor& Rolf Show.

Nochmals mit blauem Bob, diesmal auf der Seite gescheitelt.

Für eine neue Werbekampagne pötzlich in Blond.