Kates Cover: Hier wurde viel zu viel retuschiert

Photoshop-Panne

Kates Cover: Hier wurde viel zu viel retuschiert

Wie jede Schauspielerin oder jedes Model weiß, ist einer der Vorteile eines Shootings, dass nachträglich, mittels Photoshop, kleine Mängel beseitigt werden können. Des Öfteren ist es jedoch der Fall, dass die Damen und Herren der Nachbearbeitung damit etwas zu weit gehen. So auch im Fall von Kate Winslets Vogue-Cover. Die natürliche Schönheit der Titanic-Schauspielerin ist im Zuge der Bearbeitung komplett verloren gegangen.

Im Gesicht der 38-Jährigen ist kein einziges Fältchen mehr zu finden. Ihre natürlich blauen Augen strahlen nun unecht in die Kamera. Ihre süßen Lachfalten gefielen dem Team wohl nicht und wurden daher gleich vollkommen entfernt. Dabei sieht die derzeit hochschwangere Kate in natura unglaublich schön aus, wie sie die Tage bei der Premiere von „Labor Day“ abermals zeigte.

Bleibt abzuwarten, was die Schauspielerin selbst zu dem unnatürlichen Ergebnis ihres Shootings sagen wird. Bereits 2003 war sie ganz und gar nicht erfreut, als sie für das Cover des GQ Magazins etwa zu sehr „verbessert“ wurde. Mrs. Winslet ist eine der wenigen Hollywood-Schauspielerinnen, die zu ihrem Alter und ihren kleinen Problemzönchen steht – sehr sympathisch!

Diashow Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

James Cameron & Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

Die Looks von Kate Winslet

1 / 20

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum