Kates 1. Fake-Cover

Cover-Beauty

Kates 1. Fake-Cover

Begehrtes Model
Es ist der große, unerfüllte Wunsch vieler Modemagazine – sogar Anna Wintour träumte davon, die schöne Herzogin Kate auf dem Titelblatt der amerikanischen Vogue zu haben. Doch nix da – was die Queen sagt, ist Gesetz und für eine Herzogin kommt es nun mal nicht in Frage, sich als Model für irgendwelche Modemagazine herzugeben, auch wenn sie mittlerweile neben ihrem "Hauptberuf" zu einer der wichtigsten Modeikonen geworden ist.
 

                          8-MC-Aug-cover_Large.jpg
 

Die südafrikanische Marie Claire wollte den Wunsch endlich Realität werden lassen - zumindest für einen kurzen Moment. Es wurde ein wenig im Photoshop gebastelt, und prompt kam die lachende Kate mit dem Titel „Die neue royale Modeikone“ auf das August Cover!

Aspasia Karras, Redakteurin der Marie Claire Südafrika erklärte: „Wir haben sie mit einem Fan-Art Tribut geehrt, und sie mit Kleidung von südafrikanischen Designern eingekleidet. Kate ist, ohne Zweifel, die neue Stilikone der Welt!“ Am unteren Ende des Covers steht in kleiner Schrift: „Natürlich ist sie es nicht. Aber sie sollte es sein!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum