Modetechnisch sind sie nicht Spitze

Gordon Brown am schlechtesten gekleideter Mann

Großbritanniens Premierminister Gordon Brown hat für seinen Modegeschmack ein niederschmetterndes Zeugnis bekommen: Das Herrenmagazin "GQ" sieht den 58-jährigen Schotten als den am schlechtesten gekleideten Mann des Jahres. Er sei alles andere als ein gutes Beispiel für gepflegten britischen Stil, hieß es in dem Ranking der britischen "GQ"-Ausgabe.

Nicht viel besser schnitt Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy (54) ab. Mit Blick auf seine Schuhabsätze schrieb das Magazin: "Vielleicht sollte Frankreichs Präsident weniger Zeit mit Sorge über seine Statur und dafür mehr Zeit mit Sorge über seinen Stil verbringen."

Als Mann mit dem besten Geschmack würdigten die "GQ"-Mitarbeiter den Twilight-Schauspieler Robert Pattinson (23), gefolgt von den Bandmitgliedern von Take That. Bis auf wenige Ausnahme nahm das Magazin nur Briten unter die Lupe.