Rihanna

Autsch!

Rosa-Rihanna im trachtigen Oma-Pyjama

Rihanna mal angezogen: dabei fühlt sie sich sichtlich unwohl - und wir uns auch.

Bei diesem Outfit kommt Rihanna selbst nicht mal ein kleines Lächeln über die Lippen. Gut, wenigstens ist sie überhaupt mal angezogen, aber es muss doch nicht gleich ein rosa-karierter Pyjama sein?

Sieht nicht nur schrecklich, sondern auch unbequem aus: sitzt nicht richtig an Schultern, auch nicht an Taille und Hüfte. Von der Mopp-Frisur, dem Side-Boob und dem Brust-Tattoo mal ganz abgesehen. Riri fühlt sich sichtlich unwohl... Nächstes mal doch lieber wieder unzüchtig, dafür mit Lächeln.

Diashow: Make Up-Tipps: Das ist IN, das ist OUT

IN: J.Lo, die heimliche Königin der Nude-Lips, macht es richtig. Ein Lipliner im gleichen Rosé-Ton wie die eigenen Lippen und ein Nude-Gloss sind modern und sexy. Ein Look, perfekt für Tag UND Abend.

IN: Smokey-Eyes schimmern jetzt in verschiedenen Farbnuancen, anstatt nur einfarbig, blockig schwarz zu sein. Taylor Momsen kann sie da von Kristen Stewart einige Tipps abholen.

IN: Dicke, fast buschige Augenbrauen sind gefragt! Natürlichkeit wird groß geschrieben, und Cara macht's vor. Christina Aguileras dünne Striche gehen gar nicht. Nur aufgemalt ist noch schlimmer.

IN: Keiner will mehr Frauen mit übertriebener, oranger Fake-Bräune sehen. Besser ist ein natürlicher, bronzefarbener Glow wie bei Jessica Alba. Wirkt frischer, jünger und gesünder. Mit einem dicken Pinsel mit Bronzer, maximal zwei Stufen dunkler als der eigene Hautton, soft über die T-Zone fahren, fertig. Nicht übertreiben!

IN: Farbige Lidstriche sind sooo 2014! Selbst Jessica Biel hat sich von ihrem ewig gleichen, brauchen Eyeliner verabschiedet und beweist mit ihrem kräftigen blauen Lidstrich nicht nur Mut, sondern auch Stil. Frauen mit grünen Augen sollten Eyeliner in Lila oder dunklem Aubergine versuchen, Frauen mit blauen Augen setzen am besten auf Bronze oder Silbergrau, und Frauen mit braunen Augen toben sich hoffentlich so richtig aus: Sie können alle Farben tragen!

IN: Eine leichte BB-Cream und softer Eyeliner wie bei Emma Stone sind die richtige Entscheidung. Dicke Foundation ist Out, bzw. maximal für Events oder Red Carpets mit Blitzlichtgewitter geeignet, vor allem in Kombination mit dickem Eyeliner. Das kann nur Dita von Teese noch wirklich bringen. Gerade für Tagsüber ist der natürliche Look Trumpf.