Stars im Transparent-Look

Top-Trend: Transparenz

Promi-Damen zeigen Haut

Nude & Transparenz ist der Look der Stunde. So trägt frau den sexy Trend.

Heißer Look
Man kann über sie den Kopf schütteln oder sie bewundern, eines muss man ihr jedenfalls lassen: Die Frau hat ein Gespür für Mode! Fiona Pacifico-Griffini-Grasser (46) lieferte zur Eröffnung der Roy-Lichtenstein-Ausstellung in der Wiener Albertina einen Glanzauftritt: Nudefarbenes Transparenzfähnchen, dazu Netzstrümpfe und Ton-in-Ton-Overknees. Mit dem Wow-Auftritt zeigte die Kristallerbin gleichzeitig, wie man den heißen Look mit Durchsicht, den aktuell Designer von Lagerfeld bis Gaultier propagieren, perfektioniert.

Diashow: Promi-Top-Trend: Transparenz und Nude

Kim Kardashian zeigt Busen.

Fiona im Nude-Kleid: In der Albertina glänzte Fiona Pacifico-Griffini Grasser im angesagtesten Look.

Lady Gaga jüngst in weißer Transparenz durch London.

AshleyTisdale in Spitze.

Christina Aguilera. Zu viel des Guten.

Gwyneth Paltrow in Emilio Pucci.

SelenaGomez im sexy Cut-out.

Liv Tyler im Dress von McCartney.

Natalia Vodianova im Allover-Nackt-Look.

'The Body' ganz in Weiß.

Kate Hudson bietet sexy Einblick.

Nicole Kidman im Cut-out- Kleid.

Durch-sicht am Vuitton-Catwalk.

Zeigt im Transparent-Traum ihre Beine.

Supermodel im verruchten Look.

Transparente Stilregeln
Denn: Transparenz ist zwar sexy, aber auch kompliziert. Und wer sich an derart Verruchtes wagt, muss genauestens die Stilregeln einhalten. Soll heißen: Durchsicht verträgt kein tiefes Dekolleté, immer bedenken: Das Material ist der Hingucker, der Schnitt muss sich zurückhalten. Die besten Farben des neuen Transparenzlooks: Schwarz und Nude. Und Accessoires kommen am besten Ton in Ton, Zartgelb, Rosa, Rot oder Schwarz daher!

Dos und Don’ts bei Transparenz

+ TREND FÜR CLEVERE
Gezielt eingesetzte Transparenz lenkt den Blick perfekt von Problemzonen ab.

+ BEGLEITER
Durchsicht mag Accessoires in Rosa und Zitronengelb, Rot & Schwarz. Ton in Ton ist detto top.

+ NACKTE BEINE
Beim Transparent-Look stören blickdichte Strümpfe. Besser: Netz oder ganz blank.

 

- OFFICE
Im Büro ist Transparent-Mode fehl am Platz. Ihre Reize sind nicht für die Kollegen bestimmt!

- TIEFES DEKOLLETÉ
Beim „See Through“-Look ist das Material der Hingucker, der Ausschnitt muss dezent sein.

- PUSH-UP
Der Wonderbra unterm Transparenz-Dress wird schnell erkannt. Besser: ein schlichter Nude-Bandeau.