Promi-Panne Busenblitzer

Peinlich, peinlich

Promi-Panne Busenblitzer

Die Outfits der Promis sind oft so gewagt, dass sie mehr zeigen, als ihnen lieb ist.

Tief dekolletiert, mit Wasserfall-Ausschnitt oder viel Spitze. Die Outfits der Stars sind oft besonders sexy und gewagt und da kann es auch zu den ein oder anderen Panne kommen, wie viele von ihnen schon feststellen mussten.

Diashow: Promi-Panne Busenblitzer

Topmodel Rosie Huntington-Whiteley merkt anscheinend, dass nicht alles am rechten Platz ist.

Dieser Busenblitzer am roten Teppich muss für Milla Jovovich wohl besonders peinlich gewesen sein.

Dieser Busenblitzer am roten Teppich muss für Milla Jovovich wohl besonders peinlich gewesen sein.

Bei "Wetten dass..." zeigte sich Jennifer Lopez ziemlich freizügig...

Eine kräftige Welle, und schwups, schon verrutschte das Oberteil von Ciara.

Schauspielerin Mischa Bartons Bluse zeigte sich nicht sehr beständig.

Das Mini-Top hielt den wilden Performances von Nicky Minaj nicht stand.

Kate Moss zeigt als Topmodel auch im Urlaub, was sie hat.

Lily Allen zählt anscheinend zu den BH-Gegnern.

Lily Allen zählt anscheinend zu den BH-Gegnern.

Lily Allen zählt anscheinend zu den BH-Gegnern.

Liz Hurleys Sari verdeckte weniger, als ihr lieb war.

Auch schwarze T-Shirts geben im Blitzlichtgewitter oft einiges Preis. So wie bei Elle MacPherson.

Auch Stilikone Victoria Beckham hat mit Busenblitzern zu kämpfen.

Tara Palmer Tomkinson, Patenkind von Prinz Charles, zeigt was sie hat.

Trotz verhüllten Kurven sieht man bei Heather Graham und Gwyneth Paltrow mehr als sie denken.

Trotz verhüllten Kurven sieht man bei Heather Graham und Gwyneth Paltrow mehr als sie denken.

Paris Hilton trägt auch nicht immer einen BH.

Auch Kate Moss denkt sich wohl, dass bei schwarzen T-Shirts nichts passieren kann.

Ebenso ergeht es Lindsay Lohan.

Ebenso ergeht es Lindsay Lohan...

...und auch Peaches Geldof.

Lily Kerssenberg ohne BH.


Der Promi-Alptraum schlechthin: Das mit viel Mühe ausgewählte Outfit sitzt, doch schon beim ersten Winken für die Fotografen geschieht ein Missgeschick, dass man erst viel später bemerkt.

Verrutschte Oberteile
So ist es vor kurzem Sängerin Nicky Minaj ergangen, deren Mini-Oberteil der heftigen Performance nicht standhielt. Auch Lady Gaga posierte vor den Fotografen zu heftig, was ein verrutschtes Oberteil zur Folge hatte. Auch Jennifer Lopez lehnte sich bei "Wetten dass..." wohl ein wenig zu weit vor und ließ tief blicken. Ähnlich erging es Stars wie Mischa Barton, Lily Allen und Milla Jovovich.

Ohne BH
Ein weit verbreiter Fehler ist zudem das Tragen schwarzer T-Shirts ohne BH. Denn das Blitzlicht-Gewitter, das den Stars auf Schritt und Tritt folgt, macht das so unauffällige T-Shirt ganz schön transparent. Diese Erfahrung mussten unter anderem Lindsay Lohan, Peaches Geldof und auch Kate Moss machen.