Stars am roten Teppich unter der Lupe

Star Style

Fauxpas der Sternchen am roten Teppich

Achtung: Machen Sie einen Blick in den Spiegel, bevor Sie außer Haus gehen.

Bei Events wie bei den Golden Globes ,muss man einfach makellos erscheinen. Paparazzis sind gnadenlos und zoomen so nah es geht. Heidi Klum hat bei ihrer Anprobe vergessen, die Sandalen zu probieren. Eindeutig zu klein die rot-goldenen Schühchen.
Die süße Hayden Panettiere hat sich ganz auf ihren Stylisten verlassen, der jedoch nicht alles beachtete. Die Brustwarzen waren zwar abgeklebt, aber das Kleid wurde im Blitzlicht durchsichtig und so sah man die Klebestreifen. Schade um das schöne Outfit. Die Schauspielerin Jennifer Love Hewitt griff eindeutig zum falschen Deo-Stick. Sie hat zu viel aufgetragen und es hinterließ somit weiße Spuren unter den Achseln. Dafür hat sie bestimmt gut geduftet.

Star-Zoom-Deluxe

Preisträgerin Annette Bening hätte sich ruhig die Haare frisieren können bevor sie außer Haus ging

Nicole Kidman behauptet ernsthaft, sie nehme kein Botox mehr. Warum wirkt ihr Gesicht dann so glatt-gebügelt?

Julianne Moor trägt zwar ein schickes Kleid aber bevor noch die Gala begonnen hatte sieht man Knitterfalten ohne Ende auf ihrem Seidenkleid

Helena Bonham trug eine Kreation von Vivienne Westwood. Die verschiedenen Schuhe machten das ganze Outfit noch geschmackloser

Schauspielerin Jennifer Love Hewitt hat eindeutig zu viel Deo erwischt

Schauspielerin Jennifer Love Hewitt hat eindeutig zu viel Deo erwischt

Wären doch nur nicht so viele Fotografen mit ihren Blitzen

Zu viel Haut am roten Teppich. January-Jones beweist sonst mehr Geschmack

Auch Heidi Klum passieren Mode-Fauxpas. Die Sandalen sind einfach eine Nummer zu klein

Sturmfrisur? Der Hair-Stylist von Scarlett Johansson mag es wohl stürmisch

Ups! Höschen-Aralrm. Wenn Sie genau hinsehen, erblicken Sie den Slip von Christina Aguilera

OE24 Logo