Katie Holmes setzt sich durch

Suri Cruise wird katholisch erzogen

Hollywood-Schauspielerin Katie Holmes (30) hat sich anscheinend gegen ihren Ehemann Tom Cruise (47) durchgesetzt.

Die kleine Tochter Suri (3) kommt in eine katholische Vorschule, nicht in eine von Scientology. Holmes meldete Suri laut "New York Daily News" in einem katholischen Zentrum für Früherziehung in Boston (US-Bundestaat Massachusetts) an.

"Katie hat wohl auf ihre Eltern gehört, die gläubige Katholiken sind. Scientology hat sie nicht überzeugt", sagte ein enger Freund der Familie. Angeblich war die Entscheidung nicht einfach. "Sie hatten große Probleme, sich auf eine Schule zu einigen. Zu sagen, sie hätten Meinungsverschiedenheiten gehabt, ist untertrieben - aber Tom hat sich dann doch überzeugen lassen", so der Insider. Cruise war ebenfalls katholisch erzogen worden, wendete sich 1990 jedoch Scientology zu. Die Familie lebt derzeit in Boston, wo Cruise den Film "Wichita" dreht.