rihanna_gq_cover

Sexy Fotos

Rihanna zeigt (fast) alles

Die Sängerin lässt im und am GQ-Magazin die Hüllen fallen.

Die Qualen, die Pop-Star Rihanna (21) nach der Prügel-Attacke von Ex-Lover Chris Brown (20) durchstehen musste, sind für Außenstehende unvorstellbar. Auch Rihanna selbst tat sich anfangs mit der Aufarbeitung ihres Martyriums schwer.

Mehr und mehr öffnet sich die attraktive Sängerin. Und nach den Worten lässt sie jetzt auch Taten folgen. So zu sehen in der Jänner Ausgabe des US-Magazins GQ.

© GQ Magazin
rihanna_gq_cover_hoch
Rihanna auf dem Cover des GQ Magazins.
So sexy und selbstbewusst zeigt sich Rihanna beim Fotoshooting für GQ. Bild: (c) GQ Magazin

Sexy Fotostrecke
In einer ausgedehnten Fotostrecke zeigt Rihanna ihre sexy Rundungen und geizt nicht mit ihren Reizen. Es scheint, als wolle sie sich damit selbst von einer Last befreien, wie sie auch im, unter Tränen geführten, Interview erzählte. Sie will offen über ihre Misshandlung durch Brown reden, da sie nicht in alle Ewigkeit damit verbunden werden will. "Ich möchte, dass alle mit mir gemeinsam darüber hinwegkommen!", erzählt sie.

Message
Damit das Shooting nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich eine Message hat, hielt Rihanna zuletzt fest, dass Angriffe durch Partner in Beziehungen nie akzeptiert und niemals entschuldigt werden dürfen.