Lady Gaga bei der Queen

Im roten Latex-Kleid

Lady Gaga bei der Queen

Vor dem 'Royal Variety'-Konzert traf Lady Gaga die Queen Elisabeth II – im roten Latex-Kleid.

Blackpool
Mit ihrem höflichen Knicks zauberte Lady Gaga der Queen, Elisabeth II., sogar ein Lächeln auf die Lippen. Während sich die britische Königin für ein vornehmes, schwarzes Kleid von Angela Kelly entschied, griff die angehende „Queen of Pop“ bei dem skurrilen Treffen in der englischen Küstenstadt Blackpool zu einem knallroten Latex-Kleid. Anlass war ein royales Konzert mit Stars wie Miley Cyrus, Chaka Khan und Lady Gaga.

© Getty Images
Lady Gaga und die Queen
Lady Gaga und die Queen
× Lady Gaga und die Queen

Bild: (c) Getty Images
Ein Knicks und eine vornehme Verbeugung. Lady Gaga bekam vor ihrem Treffen mit der Queen Benimm-Ratschläge.

Immerhin verzichtete Gaga diesmal darauf, viel Haut zu zeigen, griff aber dafür tief in den Farbtopf. Ihr rotes Augen-Make-up konnte das britische Oberhaupt allerdings nicht schocken, die Queen reichte dem schrillen Star die Hand. „Gaga wurde angewiesen, Ma’am zu sagen und nicht zu sprechen, bevor sie von der Queen gefragt wird“, so ein Insider. Elisabeth II. freute sich über das gute Benehmen und schien "very amused".