Jim Carrey mit seiner neuen Ex, Jenny McCarthy

Jim Carrey nimmt Tiger Woods in Schutz

"Woods schuldet niemandem etwas, außer sich selbst" - mit Seitensprung-Umfrage

Schützenhilfe für Tiger Woods von Jim Carrey:
Wenige Tage nachdem der Hollywood-Komiker die Trennung von seiner Freundin und Kollegin Jenny McCarthy via Twitter verkündete, macht sich Carrey jetzt über den Kurznachrichtendienst für den Golf-Superstar stark.
"Tiger Woods schuldet niemandem etwas, außer sich selbst. Seinem Vater zuliebe hat er seine Kindheit und seine Freiheit aufgegeben. Das ist genug!", twitterte Carrey am Freitag.
In einer weiteren Botschaft erklärte er, Woods Ehefrau Elin Nordegren hätte über die Affären ihres Mannes Bescheid wissen müssen. "Keine Ehefrau ist so blind, so viele Seitensprünge nicht zu bemerken", schreibt Carrey.

Kann es sein, dass Frauen so viele Seitensprünge nicht bemerken?

Woods nimmt nach der selbst gewählten Auszeit von 144 Tagen wegen seines Sexskandals erstmals wieder an einem Golfturnier teil. Beim US-Masters in Augusta (US-Bundesstaat Georgia) hat der Weltranglisten-Erste an diesem Wochenende Chancen auf seinen fünften Titel seit 2005.