Slideshow

Mysterium Frauenhandtasche

.......................

1. Je größer, desto schwerer...
Sind da Ziegelsteine drinnen? Wer kennt diese Fragen nicht. Benötigt man tatsächlich alles, was sich in den Tiefen einer Handtasche befindet? Obwohl Männer diese Ansicht nicht teilen würden, freuen sie sich trotzdem, dass die Frau an der Seite, eine wandelnde Apotheke zu sein scheint und einen schier unerschöpflichen Vorrat an Taschentüchern in ihrer Handtasche hat.

2. Sportasche, Brieftasche, Handtasche…?
Abhängig von dem Anlass, orientiert sich auch die Zahl der Handtaschen, die eine Frau mit sich trägt. Ein Mann wäre da pragmatischer und darum stellt sich für ihn hier die Frage: Warum hat eine Frau eine Tasche für Allgemeines und eine Sporttasche, wenn sie ins Fitnessstudio geht? Wenn es nach der Meinung eines Mannes geht, könnt man das alles zu einer Tasche fusionieren.

3. Bitte einstecken!
Wenn Frau schon mit einer Tasche in der Größe eines Kühlschrankes herumrennt, dann könnte SIE doch einige meiner Dinge mitnehmen. Mit diesem Selbstverständnis und Argumentationspfad überreden Männer uns immer wieder ihre Sachen für sie zu tragen.

4. Bestimmen Inhalt und Funktion die Bezeichnung?
Macht der Besitz einer Laptoptasche, in der man aber keinen Laptop transportiert, die Tasche dann zu einer Handtasche? Und umgekehrt: Wird aus einer Handtasche eine Laptoptasche, wenn ich mein Notebook hinein gebe? Das ist eine der Fragen, die die Männerwelt am meisten beschäftigt. Bestimmt der Inhalt über die Bezeichnung?

5. Was passiert eigentlich, wenn…
Was passiert, wenn der Lippenstift sich in der Tasche selbstständig macht und den Inhalt der Tasche vollschmiert? Was passiert dann? Verbrennt Frau dann Handtasche und Inhalt? Oder beginnt sie dann ein neues Leben, mit einer neuen Identität?