Frau mit Wasserglas am Fenster

Wassermuffel aufgepasst!

5 Tipps, um genug zu Trinken

Schöne Haut, gutes Körpergefühl, gestärktes Immunsystem: Wir wissen alle, wie wichtig Wasser ist. Trotzdem fällt es nicht immer leicht, den guten Trink-Vorsätzen gerecht zu werden. So klappt's!

Eh klar, Wasser ist für uns alle lebenswichtig und hat unzählige Aufgaben im Körper. Wir alle kennen die Fakten. Müdigkeit, Konzentrationsverlust und Kopfschmerzen sind nur einige der Folgen von Flüssigkeitsmangel. Und doch passiert es immer wieder, dass wir am Ende des Tages bemerken „Huch? Schon wieder zu wenig getrunken“.  Vor allem, wenn man gewöhnt ist, wenig zu trinken, lässt das Durstgefühl einfach nach - was es umso schwerer macht, den täglichen Bedarf von ca. 2 Litern zu decken. Damit sich das nun endlich ändert, haben wir für Sie ein paar einfache Tricks, die sich ganz easy in Ihren Alltag integrieren lassen.
 

1. Handy-App zur Erinnerung

Wir sollten manchmal trinken, obwohl unser Körper noch kein Durstgefühl zeigt. Denn dann ist es meistens schon zu spät und Ihr Organismus hat bereits ein Wasserdefizit. Deswegen hilft es enorm, sich einfach mit einer App an das Trinken erinnern zu lassen – zum Beispiel dem Trink Wecker. Hier können Sie auch tracken, wie viel sie pro Tag getrunken haben.
 

2. Der richtige Behälter

Klingt komisch, ist aber so: Aus einem schönen Behälter trinken wir einfach lieber –und öfter! Gönnen Sie sich also eine schöne Glaskaraffe, ein großes Wasserglas und/ oder eine neue, stylische Trinkflasche! Es gibt sogar Flaschen mit aufgezeichneten Uhrzeit-Markierungen. So wissen Sie genau, wie viel Sie pro Stunde trinken sollten, um das tägliche Ziel zu erreichen. 
 
 

3. Wasser mit Geschmack

Wasser ist Ihnen auf Dauer zu langweilig? Gar kein Problem! Um geschmacklich etwas nachzuhelfen, peppen Sie ihr Wasser mit ein paar Gurkenstücken, Beeren, Kräutern oder Zitronenspritzern auf.  Ganz nach dem Motto „das Auge trinkt mit“! Denn das sogenannte Infused Water sieht nicht nur toll aus, sondern macht auch Lust aufs Trinken!
 
 

4. Das Glas ist immer voll

Der Schlüssel um genug zu trinken ist, auch genug zu trinken zu haben! Deswegen: Sorgen Sie dafür, dass Sie immer ein volles Glas Wasser neben Ihnen steht. Platzieren Sie auch an Orten, wie neben dem Bett, am Schreibtisch oder im Büro eine volle Flasche. So greifen auch öfter mal zu. Denn häufig ist es pure Bequemlichkeit, die uns vom Trinken abhält. 
 

5. Strohhalme

Der Grund: Mit Strohhalme trinkt man einfach deutlich schneller und komfortabler! Um der Umwelt einen Gefallen zu tun, können Sie Strohhalme aus Metall oder Glas verwenden. Die sind wiederverwendbar und somit nachhaltiger als die Plastikvariante.