Warum Wasser trinken so gesund ist

12 Gründe

Warum Wasser trinken so gesund ist

Durst ist ein Anzeichen dafür, dass dem Körper bereits Flüssigkeit fehlt und kann mit einer verminderten Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit einhergehen. Um dem vorzubeugen, ist es besser, regelmäßig zu trinken.

Wichtig für den Alltag ist ausreichendes Wassertrinken, denn das fördert die Konzentration und hilft uns dabei aufmerksam zu bleiben. Wasser ist der Hauptbestandteil unserer Organe und spielt im gesamten Organismus eine zentrale Rolle, denn alle Körperfunktionen werden von der Flüssigkeitsversorgung beeinflusst. Unser Körper ist wie ein wassergetriebener Motor – um gut zu funktionieren, müssen die Zellen ständig ausreichend mit Flüssigkeit versorgt werden.

Woran merke ich, dass ich zu wenig getrunken habe?
Es gibt einen einfachen Trick. Wenn Sie gesund sind, kann die Farbe des Urins bei der Beurteilung helfen. Es sollte möglichst hell und durchsichtig sein. Je dünkler die Farbe, desto schlechter kann tendenziell die akute Flüssigkeitsversorgung sein. Daher sorgen Sie dafür das sie über den ganzen Tag verteilt mindestens 1.5 Liter Wasser trinken.

Unser Tipp: Der Tag sollte mit einem Glas Wasser beginnen. Bevor sie also ihre erste Tasse Cafe trinken, nehmen Sie ein ganzes Glas Wasser zu sich. Diese Flüssigkeit ist die ideale Grundlage um einen gesunden Tag zu beginnen.

12 Gründe warum Wasser trinken gesund ist:

Darum sollten Sie viel Wasser trinken 1/12
Wasser ist das beste Abführmittel und verhindert Verstopfung.
Wasser steigert die Arbeits- und Leistungsfähigkeit, indem es die Aufmerksamkeitsspanne verlängert.
Mit Wasser lassen sich Stress, Angst und Depressionen reduzieren.
Wassertrinken ist die beste Möglichkeit, um abzunehmen – trinken Sie regelmäßig Wasser und Sie nehmen ab, ohne sich an eine Diät halten zu müssen. Außerdem werden Sie nicht zu viel essen, wenn Sie eigentlich nur durstig sind.
Wasser macht die Haut glatter und vermindert die Auswirkungen des Alterns.
Wasser ist unsere Hauptenergiequelle – es ist der „Cashflow“ des Körpers.
Wasser erzeugt in jeder Körperzelle elektrische und magnetische Energie – es liefert die Kraft zum Leben.
Wasser steigert die Leistungsfähigkeit des Immunsystems im Knochenmark, dort wo die Immunabwehr und all ihre Mechanismen gebildet werden. Es stärkt auch die Immunabwehr gegen Krebs.
Mithilfe von Wasser können die roten Blutkörperchen in der Lunge mehr Sauerstoff aufnehmen.
Wasser vermindert Schwangerschaftsübelkeit.
Wassermangel kann eine Ursache für Müdigkeit und Kopfschmerzen sein. Deshalb hilft es zum Beispiel, mehr Wasser zu trinken und so die
Wasser spendet Feuchtigkeit und sorgt damit für eine straffere und jünger aussehende Haut.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden