Pete Townshend mit rotem Roller unterwegs

The-Who-Gitarrist Pete Townshend scheint zu seinen Wurzeln zurückgekehrt zu sein. Der frühere Mod-Star fährt neuerdings auf einer roten Vespa herum, schreibt das Boulevardblatt "Daily Mail".

Townshend, der eine 17 Millionen teure Villa im Londoner Stadtteil Surrey bewohnt, parkt sein neues Gefährt jedoch nicht in der Garage, sondern stellt es offenbar im Flur seines Hauses ab. Der Musiker ist bereits dabei beobachtet worden, wie er mit dem Motorroller direkt aus der Haustür kam und wenig später ein Einbahnstraßenschild ignorierte.

Als er sich mit seiner Freundin Rachel Fuller in Frankreich aufhielt, habe er so viel Spaß beim Moped fahren gehabt, dass er sich für sein Zuhause in England ebenfalls einen anschaffte, heißt es.