Was das Bad über seinen Sex verrät

Metrosexuell oder Pedant?

Was das Bad über seinen Sex verrät

Es lohnt sich einen Blick in sein Bad zu werfen...

Wenn Sie das erste Mal mit zu IHM gehen, sollten Sie einen Blick in sein Badezimmer riskieren. Warum? An dem Zustand  in dem er seine Hygiene-Höhle hält, kann man so einiges ablesen: seine Sexvorlieben beispielsweise!

Chaot, Pendant oder Narzisst?
Versuchen Sie sich das Privatdetektiv und halten Ausschau nach Indizien: Liegt eine offene Kondomschachtel im Badregal, ist alles penibel geordnet oder hat er eine größere Shampoo-Sammsammlung als Sie? Solche Kleinigkeiten geben viel über den Charakter eines Mannes preis. 

Hier die 5 Badezimmer-Typen:

Diashow: Badezimmer-Typen

1/5
Badezimmer-Check
Badezimmer-Check

Sympathischer Chaot: Zahnpasta-Flecken am Waschbeckenrand, überquellender Wäschekorb und leicht verstaubter Alibert. Moderate Unordnung trifft auf passable Hygiene. Diese Formel wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf die meisten Badezimmer von Junggesellen zutreffen. Sie haben es hier mit einem Mann zu tun, der Dinge unter Kontrolle hat, sich aber nicht unnötig mit Kleinigkeiten aufhält. Umgemünzt auf das Liebesleben bedeutet das: Er braucht keine Sex-Experimente, Toys oder sonstigen Schnickschnack! Stattdessen setzt er auf das Wesentliche - nämlich authentische Erotik und Gefühle.

2/5
Badezimmer-Check
Badezimmer-Check

Der Pedant: Alles hat hier seine Ordnung. Es liegt kein Staubkorn auf den Regalen, die Armaturen blitzen und die Fliesen sehen aus wie frisch verlegt. Was wetten dieser Mann putzt die Fugen mit einer alten Zahnbürste. Im Bett wird es wohl ähnlich 'clean' zugehen. Statt Schweiß, Leidenschaft und prickelnder Erotik erwartet einen die Missionarstellung. Punkt.

3/5
Badezimmer-Check
Badezimmer-Check

Der Schmutzige: In diesem Bad will man vor allem eines nicht - sich aufhalten! Wenn es kein frisches Handtuch gibt, Seife ein Fremdwort ist und der Schimmel in der Dusche droht sich selbst vom Acker zu machen, sollten Sie sich rasch überlegen, ob sie wirklich wissen wollen, wie sein Schlafzimmer aussieht. Ein schmutziges Badezimmer deutet auf mangelnde Körperhygiene hin - und wer will schon neben einem müffelnden Mann aufwachen!?

4/5
Badezimmer-Check
Badezimmer-Check

Der Metrosexuelle: Besitzt er mehr Shampoo-Flaschen und Conditioner als Sie und ist seine Hautcreme teurer als Ihre Monatsmiete - wenn ja, dann willkommen im Bad eines Metrosexuellen. Ein Mann der seinen Körper so exzessiv pflegt, will sich mit Sicherheit auch im Bett beweisen. Das muss aber nicht unbedingt bedeuten, dass der Sex besser ist. Reine Performance ohne Gefühl kann meistens nix! Und wetten über dem Bett hängt ein Spiegel?

5/5
Badezimmer-Check
Badezimmer-Check

Romantiker: Auf den ersten Blick fällt hier kaum etwas auf: durchschnittlich sauber und Standard-Ausstattung in Sachen Männerpflege. Sieht man genauer hin und entdeckt Kondom-Packungen im Eck, Kerzen, Gelitgels und Massage-Öle, dann kann man davon ausgehen, dass dieser Mann das Liebesspiel gerne auskostet. Wer auf stundenlanges Liebesspiel mit Rosenmeer am Laken steht, hat einen Volltreffer gelandet.