Trennung per Handy ist In

Schluss machen mit SMS

Trennung per Handy ist In

Vom peinlichen Teenie-Klischee zur traurigen Wahrheit: Schluss machen per SMS hat sich zum Trend des 21. Jahrhunderts entwickelt!

Eine US-Umfrage bringt nun Gewissheit. Männer und Frauen machen immer weniger persönlich, dafür aber immer öfter per SMS Schluss. Ganze 88 Prozent der Männer, die befragt wurden, haben nach eigenen Angaben bereits eine Beziehung per SMS beendet. Bei den befragten Frauen haben jedoch nur 12 Prozent angegeben, eine SMS zum Schluss machen versendet zu haben.

Frauen bevorzugen, auch wenn es schwer ist, noch eher die persönliche Variante. Sie möchten ihrem (Ex)-Partner demnach das Beziehungsende direkt ins Gesicht verkünden. Männer beenden eine Beziehung lieber mit einem Anruf oder einer SMS. Fair ist das ganze dem Verlassenen gegenüber nun wirklich nicht.

Bei der Nutzung von sozialen Netzwerken um Schluss zu machen liegen jedoch die Frauen in Führung. 32 Prozent haben schon per Facebook und Co eine Beziehung beendet. Bei den Männern hingegen, nutzten bloß 8 Prozent das Internet um Schluss zu machen. Schon klar, es gibt wirklich schönere Dinge im Leben, als das Ende einer Beziehung zu beschließen, aber muss das alles denn wirklich sein?

No-Go's beim Schluss machen 1/7
Schluss machen per SMS, Facebook und Co.
Niemand möchte die Information, fortan ohne den geliebten Partner leben zu müssen, auf einem Post It am Kühlschrank lesen. Genauso wenig ist es in Ordnung, per Facebook Nachricht, Email oder SMS dem Partner Schluss zu machen. Eine Beziehung sollte immer auf gegenseitigem Respekt aufgebaut sein und genauso sollte sie auch beendet werden: respektvoll.