Jugendliebe

Bleibender Eindruck

So beeinflusst die erste große Liebe das ganze Leben

Diese Rolle spielt sie noch immer im Leben…

Jeder kann sich noch gut erinnern, wie sich die erste große Liebe anfühlte. Denn sie ist etwas ganz besonderes. Schmetterlinge im Bauch, feuchte Hände und schüchterne Blicke. Auch stellte man sich damals vor, dass die Beziehung für immer halten wird und malte sich schon das restliche Leben mit dem ersten Freund aus. Man konnte sich gar nicht mehr vorstellen jemals ohne den anderen zu sein und musste jede freie Minute miteinander verbringen. Das alles prägt uns so sehr, dass es unser gesamtes weiteres Leben beeinflusst.

Ein Leben lang…

Die erste große Liebe ist nämlich etwas ganz besonders, weil man sie nur einmal erlebt. Denn nie wieder kann man den ersten Kuss erfahren, dass erste Mal Händchen halten oder das erste Mal die Eltern des Anderen kennenlernen. Damals hatte man auch noch keinen Vergleich mit anderen Männern, weshalb die erste große Liebe besonders in Erinnerung bleibt. Später im Leben sucht man dann bewusst oder unbewusst immer wieder danach und misst alle Männer, mit denen man eine Beziehung eingeht, an der ersten großen Liebe. Dadurch wird sie zum Phantom aller folgenden Partnerschaften, ohne dass wir es wollen.