Seitensprung: Die skurrilsten Ausreden

Ertappt!

Seitensprung: Die skurrilsten Ausreden

So seltsam, so normal oder so abgedroschen sich die folgenden Statements auch anhören - wenn sie vom eigenen Partner kommen, sollte man aufmerksam werden. Laut einer Umfrage des Erotikportals Joyclub.de unter 5.000 Internetnutzern können es sichere Hinweise darauf sein, dass sich der Freund oder die Freundin in fremden Betten wälzt.

Die Top 5-Vertuschungslügen
1. "Ich gehe nur mit Freunden weg." (38%)
2. "Ich muss länger arbeiten." (30%)
3. "Wir haben nur geredet, da war nichts." (26%)
4. "Es ist nicht das, was du denkst." (21%)
5. "Wir sind nur Arbeitskollegen" (18%)

Die Top 5-Seitensprung-Begründungen

1. "Ich war betrunken." (25%)
2. "Ich brauche Abwechslung." (22%)
3. "Du vernachlässigst mich und hast nie Zeit für mich." (21%)
4. "Ich brauche die Bestätigung." (16%)
5. "Er/sie war so attraktiv." (10%)
 

Mancher ertappte Seitenspringer lässt sich zu besonders kreativen Ausreden hinreisen. Das sind die ungewöhnlichsten Fremdgeh-Ausreden:

  • "Es war dunkel und ich dachte, dass Du es bist."
  • "Es sind Nashörner durch das Camp gelaufen und sie hat bei mir Schutz gesucht."
  • "Aber ich dachte doch, Du bist jetzt schwu.l"

Als besonders kreativ in der Kategorie "dreiste Lüge" fallen auf:

  • "Du sagst, dass Du es merken würdest – ich wollte testen, ob es stimmt",
  • "Ich musste vergleichen, um wieder zu wissen, was ich an Dir habe",
  • "Mein Kollege ist impotent – da läuft nichts außer Reden".

Beim richtig fiesen Vertuschen auf den Plätzen eins und zwei:

  • "Ich muss ins Krankenhaus, da ich einen Tumor habe",
  • "Es tut mir leid, Schatz, ich verletze immer die Menschen, die ich liebe".
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden