So wird Ihr Frühlings-Sex besser!

Orgasmus-Studie

Frau täuscht vor, damit Mann treu bleibt

Frauen täuschen Höhepunkt vor, damit der Partner nicht fremdgeht.

Schauspielerische Höchstleistungen in unseren Betten! Eine US-Studie enthüllt: Frauen täuschen Orgasmus vor, damit der Partner nicht fremdgeht und treu bleibt. Für diese Umfrage wurden 453 Frauen im Alter von 18 bis 46 Jahren befragt, die alle mindestens seit sechs Monaten in einer Beziehung steckten.

Das bremst den Orgasmus der Frau

Jede Zweite täuscht vor
Die Forscher Farnaz Kaighobadi von der Columbia Universitiy (New York) sowie Todd Shackelford und Viviana Weekes-Shackelford von der Oakland University (Michigan) veröffentlichten Ihre Studienergebnisse in der Fachzeitschrift "The Archives of Sexual Behaviors". Laut den Wissenschaftlern hat bereits jede zweite der befragten Frauen einen Orgasmus vorgetäuscht.

Misstrauische "Schauspielerinnen"
Die "Schauspielerinnen" waren auch generell misstrauischer ihren Partner gegenüber als jene Frauen, die laut eigenen Angaben noch nie einen Höhepunkt vorgetäuscht hatten. Die meisten der befragten Damen hatten schon öfter in die Trickkiste gegriffen um den Partner zu halten - zum Beispiel mit aufreizenden Dessous.

Studienleiterin Weekes-Shackleford: "Ein Hauptgrund, der für den vorgetäuschten Orgasmus immer wieder angegeben wurde, war jener, dass dadurch das Interesse des Mannes an der Partnerschaft hochgehalten werden sollte. Die Frauen hoffen zudem, dass er ihnen dann nicht abtrünnig wird und zu einer anderen Frau überläuft."

Jeder 4. Mann täuscht Orgasmus vor