Outdoor-Sex: 5 Dinge, die Sie wissen sollten

Raus an die frische Luft!

Outdoor-Sex: 5 Dinge, die Sie wissen sollten

Sex im Bett? Das kennen wir schon gut genug. Da kann es ruhig auch einmal etwas anderes sein. Sobald die Temperaturen in die Höhe steigen und die ersten Sonnenstrahlen unsere Haut wärmen, kommen unsere Hormone wieder in Schwung und bescheren uns unbändige Lust auf Liebe. Wem es über die langen Wintermonate in den eigenen vier Wänden erotisch etwas langweilig geworden ist und bei der Hitze einfach nur raus ins Freie will, sollte aber ein paar Dinge beachten. Wir verraten Tipps, damit dem prickelnden Sex im Freien nichts mehr im Wege steht.

Outdoor-Sex: 5 wichtige Infos 1/6
Nicht erwischen lassen
Sex im Freien gilt als Erregung öffentlichen Ärgernisses. Wenn man erwischt wird, kann man eine saftige Geldstrafe erhalten - in Österreich von 100 Euro bis zu 4.000 Euro. Manche Urlaubsländer gehen sogar noch weiter - in Rumänien drohen sogar bis zu sieben Jahre Gefängnis. Auch in Ägypten wandert man für Outdoor-Sex ins Gefängnis.
Outfit für Sie
Ideal sind Kleider oder Röcke. Von großem Vorteil sind vor allem die modernen Maxi-Kleider. Die kann man schnell hochschieben, wenn es zur Sache geht und bei unerwünschtem Besuch genauso schnell wieder runterfallen lassen. Bloß keine engen Jeans - bis man sich wieder in die gezwängt hat, kann es dauern...
Auf der Wiese
Damit beim Sex im Freien alles rund läuft, lieber vorher checken, ob Sie auch wirklich alleine sind und eine Decke einpacken.
Man kann ja nie wissen, was sich auf der Wiese befindet. (z.B. ein Ameisenhaufen). Die ideale Stellung ist Doggy-Style. So haben Sie möglichst wenig Bodenkontakt und laufen auch nicht Gefahr sich zu später Stunde eine Blasenentzündung einzufangen.
Sex am Strand
Sex on the Beach“ ist etwas ganz Besonderes.
Wenn man allerdings auf die Unterlage vergisst, kann es schnell sehr unangenehm werden. Der Sand findet seinen Weg nämlich überallhin. Achtung: In beliebten Urlaubsländern drohen saftige Geld bzw. Haftstrafen, wenn man erwischt wird. Rechtslage checken und im Zweifelsfall doch lieber auf das Hotelzimmer gehen!
Sex im Aufzug
Der Klassiker - auch wenn nicht ganz "Outdoor". Timing ist hier alles und macht den Quickie im Lift so prickelnd. Aber Achtung! Frühmorgens, bei Arbeitsbeginn, das Liebesspiel im Aufzug doch lieber sein lassen- da läuft man sehr schnell Gefahr erwischt zu werden.
Sex im Auto
Obwohl einem nicht viel Platz zur Verfügung steht, kann Sex im Auto wahnsinnig aufregend sein. Man sollte jedoch nicht auf einem öffentlichen Parkplatz parken, sondern sich lieber ein ruhiges Plätzchen suchen. Außerdem muss man nicht nur auf der Rückbank bleiben, sondern kann auch einmal die Motorhaube ausprobieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden