Darauf schauen Männer beim Sex

Neue Studie

Darauf schauen Männer beim Sex

Das hätte sich wohl niemand gedacht. Männer schauen Frauen während dem Sex tatsächlich ins Gesicht.

Männer sind doch gute Menschen! Denn wie eine deutsche Studie jetzt belegt, schauen 70 Prozent der Männer den Frauen beim Sex ins Gesicht. Vorbei das Klischee das Männer nur auf den Hintern oder die Brüste achten. Doch warum schaut der Mann gerade ins Gesicht? Dieses zeigt nicht nur Intelligenz, es spiegelt sich im Gesicht auch am deutlichsten wider, ob eine Frau einen Orgasmus hat. Männer wollen genau wissen woran Sie sind, daher kontrollieren sie an den Gesichtsausdrücken der Frau was die Frau fühlt. Wer einer Orgasmus-Vorspielerin ins Gesicht schaut, weiß sofort Bescheid, dass sie eine Show abzieht. Diese Studie bezieht sich allerdings nur auf Sex in Beziehungen.

Bei Affären oder One Night Stands sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Denn hier wird tatsächlich mehr auf den Körper geachtet als auf das Gesicht. Etwa auf die Brüste und die Sinnlichkeit. Was dann aber doch wieder für die Männer-Welt spricht ist das sich die Gesichts-Theorie auch auf Sex-Fotos bezieht. Egal ob man in einer Beziehung ist oder nicht. Denn es wurde genau getestet worauf Männer als erstes schauen wenn sie ein Sex-Foto bekommen. Und siehe da, auch hier richten sich die Augen zuerst auf das Gesicht.

Das sind die 11 Orgasmus-Typen (US-Psychologe Marine Balfour informiert) 1/11
Der G-Punkt
Während der sexuellen Erregung des Gewebes schwillt die Umgebung der Harnröhre an, in den Skene-Drüsen bildet sich Flüssigkeit. An diesem Bereich an der vorderen Wand der Scheide liegt der mysteriöse und hoch-sensitive G-Punkt. Beim Berühren fühlt sich dieser Bereich sehr fest an und wird mit einer Erektion verglichen – weibliche Erektion! Der einzige Unterschied zur männlichen sei, dass alles im Inneren der Frau geschieht.