Bringen Sie IHN um den Verstand

...und zum Höhepunkt

Bringen Sie IHN um den Verstand

Raubkatze im Bett: Männer lieben es, wenn Frauen die Initiative ergreifen. Nichts törnt IHN mehr an, als eine selbstbewusste, sinnliche Frau, die weiß, was sie will und keine Scheu hat, ihre Wünsche und Erotik-Phantasien zu äußern. Abwechslung und Überraschungen - insbesondere wenn ER damit am wenigsten rechnet, sorgen nicht nur für neues Liebesfeuer im Schlafzimmer, sondern bleiben ihm auch lange in Erinnerung.

Selbstbewusstsein ist die halbe Miete
Niemand ist perfekt und kleine Makel sollten einen nicht davon abhalten, im Schlafzimmer aufzudrehen. Es kommt nicht auf Ihre Figur an, sondern rein auf Ihr Körpergefühl! Zeigen Sie, was Sie haben und was Ihnen an Ihrem Körper gefällt - erotische Ausstrahlung und eine sexy Einstellung sind es, was zählt.

Besinnen Sie sich darauf, was Sie antörnt und trauen Sie sich, Ihre Sexvorlieben dem Partner gegenüber zu äußern. Egal ob Rollenspiel oder eine bestimmte Stellung, die Ihnen schon lange vorschwebt - flüstern Sie ihm ins Ohr, was Sie sich JETZT von IHM wünschen.

Diashow Tricks einer Verführungskünstlerin

Sextalk

Schildern Sie Ihm Ihre intimen Wünsche: Am besten ganz detailliert und in Verbindung mit einem Kompliment: „Es würde mich so antörnen, wenn Du mich wieder so …..“. Verwenden Sie ruhig verwegene Ausdrücke („Dirty Talking“!).

Geheimnis

„Ich habe noch niemals….“
Mit diesem Satzbeginn haben Sie IHN schon um den Finger gewickelt: Er will mit Sicherheit der Erste sein, der das Sex-Experiment mit ihnen wagt.

Sex-Göttin

Schlüpfen Sie in die Rolle des Sex-Vamps: Gleiten Sie mit Ihren Fingern und Händen entlang ihres Körpers, werfen Sie Ihr Haar zur Seite und genießen Sie seine Blicke. Spielen Sie die unnahbare Sex-Göttin.

Initiative ergreifen

Nehmen Sie das Steuer in die Hand: Führen Sie seine Hände genau an die Stellen, die er mit seinen Fingern massieren soll. Gerne auch mit präzisen Anweisungen: "Schneller, intensiver - und jetzt ganz sanft!"

Auszeit

Lassen Sie ihn das Ruder übernehmen - aber nur für kurze Zeit! An seinem Verhalten können Sie nun auch ablesen, wie heiß ihn Ihre Performance schon gemacht hat. Sobald Sie merken, dass er auf die Zielgerade zusteuert (Orgasmus), wieder den dominanten Part im Liebesspiel übernehmen.

Grande Finale

Jetzt entscheiden Sie, ob das Liebesspiel für beide in einem gemeinsamen Höhepunkt gipfeln soll, oder ob Sie ihn weiter 'teasen' wollen. Kleiner Tipp: Stöhnen Sie lauter als gewohnt! Das törnt nicht nur IHN an, sondern feuert auch den Orgasmus der Frau an.

1 / 6

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden